BusinessPartner PBS
Schweizer Flagge (ThinkstockPhotos 470432735)
Schweizer Flagge (ThinkstockPhotos 470432735)

Ranking im eBusiness: Die stärksten Onlineshops der Schweiz

In der Schweiz ist Amazon noch nicht der alles dominierende Anbieter im Online-Business, der Konzentrationsprozess ist weniger weit als in Deutschland und Österreich.

Dies ist ein Ergebnis des jetzt veröffentlichten Rankings der wichtigsten Onlineshops der Schweiz, das die Züricher Unternehmensberatung Carpathia in Zusammenarbeit mit iBusiness erstellt hat. Danach findet sich Amazon.de mit einem geschätzten Umsatz von rund 350 Millionen Schweizer Franken hinter digitec.ch erst auf dem zweiten Platz der umsatzstärksten B2C-Onlineshops des Landes. Auf Platz drei folgt nespresso.com. Beim Subranking der B2B-Onlineshops weist die Auflistung Lyreco.ch mit einem Umsatz von 85 Millionen Franken auf dem fünften Rang aus, hier liegen elektro-material.ch, brw.ch und arp.com vorne.

Grundlage der Erhebung sind die Statistikdaten von EHI/Statista, die von Carpathia sowie einer von der Unternehmensberatung koordinierten Expertengruppe verifiziert wurden. Öffentlich zugängliche Informationen und Rückmeldungen verfeinern die Erhebung. Als Umsatz herangezogen wird der online oder mobil erzielte Nettoumsatz, das heißt ohne Mehrwertsteuer und bereinigt um Retouren und Stornos.

Anders als in Deutschland und Österreich, deren Zahlen gleichzeitig publiziert werden, spielt Amazon in der Schweiz weiterhin eine weniger dominante Rolle als in den Nachbarländern. Zudem zeigt sich, dass der Konzentrationsprozess im E-Commerce in der Schweiz von allen DACH-Ländern noch am wenigsten voran geschritten ist.

Kontakt: www.carpathia.ch www.ibusiness.de 

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter