BusinessPartner PBS

Online-Käufer bevorzugen Überweisung

Anders als vermutet bevorzugen Online-Käufer nicht auch Online-Bezahlverfahren. Im E-Commerce dominiert nach wie vor die klassische Überweisung, dies teilte die Postbank unter Berufung auf die Deutsche Bundesbank mit.

Bargeld lacht in Kneipen und Cafes - Online-Käufer bevorzugen Überweisung
Bargeld lacht in Kneipen und Cafes - Online-Käufer bevorzugen Überweisung

Klicken zum Vergrößen: Bargeld lacht in Kneipen und Cafes - Online-Käufer bevorzugen ÜberweisungDie Art der Zahlungsmittel ist abhängig von der Höhe der Summe und der Örtlichkeit. Der Kaffee oder Imbiss wird am häufigsten cash bezahlt. Hier beträgt der Bargeldanteil am Gesamtumsatz 96 Prozent. Besteller, die im Versandhaus oder im Internet ordern, bevorzugen zu 68 bzw. 57 Prozent die Überweisung. Mit einem Anteil von 46 Prozent wird fast die Hälfte aller Tankstellenrechnungen mit der Girocard beglichen. Hotelrechnungen sind die Domäne der Kreditkarten. Das Hotel oder die Pension sind mit einem Umsatzanteil von 19 Prozent die Zahlungsorte, an denen die Kreditkarte am häufigsten eingesetzt wird.

Kontakt: www.postbank.de

Verwandte Themen
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter