BusinessPartner PBS

Neckermann bald ohne Katalog

Der Versandhändler Neckermann.de setzt verstärkt auf den Online-Handel und verabschiedet sich damit schrittweise vom traditionellen Kataloggeschäft.

Weil inzwischen rund 80 Prozent des Umsatzes im Internet erzielt werden, wurde der klassische 1000 Seiten starke Katalog bereits begraben. Der Katalog vom Januar hatte noch rund 700 Seiten, der nächste soll nur noch etwa 400 Seiten umfassen, so die Firmeninfo.

Kontakt: www.neckermann.de,

Verwandte Themen
Beispielrechnung von Mercateo: Zeitersparnis durch ein E-Procurementsystem
Mercateo bietet „Online-Prozesskostenrechner“ weiter
Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“: Die schnelle Findbarkeit von Produkten ist der wichtigste Grund für die Nutzung von Plattformen und Marktplätzen. (Bild: wlw)
B2B-Plattformen gewinnen an Bedeutung weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter