BusinessPartner PBS

Umsatz und Gewinn bei eBay sinken

Wie prognostiziert hat das Online-Auktionshaus eBay im abgelaufenen 2. Quartal 2009 sinkende Umsätze und Gewinne verzeichnen müssen.

Der Umsatz ging um rund 4 Prozent auf rund 2,1 Milliarden US-Dollar (USD) zurück, der Überschuss des Gesamtkonzerns einschließlich der Payment-Dienste wie Paypal und den Kommunikationsbereich mit Skype sank um rund 30 Prozent auf 327 Millionen USD. Auf den Bereich „Marketplaces“, zu dem die Shopping-Plattformen eBay oder Shopping.com gehören, erwirtschaftete das Unternehmen 1,26 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Rückgang um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Als Grund für die Verschlechterung der wirtschaftlichen Kerndaten nannte das Unternehmen speziell für die „Marketplaces“ neben der allgemeinen wirtschaftlichen Lage vor allem Währungskurseffekte: Immerhin 57 Prozent der Umsätze dieses Geschäftsfelds wurden außerhalb der USA erzielt.

Kontakt: www.ebay.de

Verwandte Themen
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter