BusinessPartner PBS

PBS Network nutzt "Aperak-Messages"

Der Stuttgarter Datendienstleister PBS Network will mittels Nutzung von Aperak-Messages mehr Transparenz bei der Übermittlung von EDI-Nachrichten schaffen.

Bei der Aperak-Message (Application error and acknowledgement message) handelt es sich um eine technische Servicemeldung zwischen zwei Systemen, die im EDI-Verkehr Nachrichten austauschen. Die PBS Network nutzt Aperak-Messages als Eingangsbestätigung von KIP-Nachrichten (kundenindividuelle Preise) der Lieferanten. Somit erhält der Lieferant nach erfolgreicher Übermittlung seiner KIP-Nachrichten an die Plattform PBSeasy 2.0 eine Erfolgsmeldung zur Bestätigung. Aktuell nutzt ein PBSeasy Pilot-Lieferant das tool. Die vollumfängliche Umstellung, dass auf jede erfolgreich eingegangene KIP-Sendung aller Lieferanten eine Aperak-Message erfolgt, soll bis Ende 2013 umgesetzt sein. Die Nutzung dieser Meldung soll langfristig zu einer verbesserten Ablaufsicherheit beitragen.

Kontakt: www.pbsnetwork.eu, www.pbseasy.biz

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter