BusinessPartner PBS

Woolworth soll wieder wachsen

  • 12.05.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Nach der Rettungsaktion wollen die neuen Eigentümer der Billigkaufhauskette kräftig in den Ausbau der Standorte investieren.

In einigen Jahren könnte das Filialnetz auf 500 und später auf mehr als 1000 Läden wachsen, erklärte die zur Tengelmann-Gruppe gehörende HH Holding GmbH gestern in Frankfurt. Geschlossen wird hingegen die bisherige Woolworth-Zentrale in Frankfurt. Ein Teil der rund 200 Beschäftigten soll ein Arbeitsplatzangebot in der neuen Zentrale im westfälischen Bönen erhalten. Derzeit hat die Woolworth-Kette noch 162 Geschäfte mit zusammen rund 4300 Beschäftigten. Der PBS-Bereich gehört bislang zum Kernsegment.

Kontakt: www.woolworth.de

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter