BusinessPartner PBS

Soldan nutzt PBSeasy als Einkaufsplattform

  • 14.12.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Zukünftig wird der führende Anbieter im Bereich des Berufs- und Fachbedarfs von Rechtsanwälten und Notaren den Einkauf von Büroartikeln integriert über PBSeasy abwickeln.

Der Stuttgarter Branchendienstleister übermittelt dabei Stamm- und Mediendaten und Soldan tauscht elektronische Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen mit den Lieferanten über PBSeasy aus. Um auch nicht an PBSeasy angeschlossene Lieferanten elektronisch anbinden zu können, kommt die Version webEDI zum Einsatz. "Damit ist der Brückenschlag über die gesamte Einkaufsprozesskette mit allen betroffenen Lieferanten gelungen", betont Thomas Peuling, IT-Leiter der Hans Soldan GmbH. Das Angebotsspektrum des Essener Unternehmens reicht von einem rund 6500 Artikel umfassenden Produktsortiment für den täglichen Büro- und Kanzleibedarf über die juristische Versandbuchhandlung SoldanBuch.de, die hauseigene Druckerei SoldanMedien.de bis hin zu Datenbanken, aktuellen Informationen und Rechtslinks auf dem Marktplatz Recht.de.

Kontakt: www.soldan.de, www.pbsnetwork.de

Verwandte Themen
Ausschnitt der Homepage von Bürokavalier Werner Edelmann
Egropa gewinnt weiteres Mitglied weiter
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter