BusinessPartner PBS

Kaut-Bullinger übernimmt Roscher

  • 22.01.2013
  • Handel
  • Werner Stark

Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 hat die Kaut- Bullinger Bürobedarf GmbH in Taufkirchen das Versandgeschäft der Team Roscher GmbH & Co.KG in Weiden übernommen.

Der Fachhändler Team Roscher in Weiden
Der Fachhändler Team Roscher in Weiden

Um den wachsenden Anforderungen des Marktes auch in Zukunft gerecht zu werden, hat Roscher die unternehmerische Entscheidung getroffen, die gesamten Vertriebsaktivitäten im Versandgeschäft von Büro- und EDV-Bedarf auf Kaut-Bullinger zu übertragen, so die Firmeninfo. Die Roscher-Vertriebsmitarbeiter wurden bereits in den Kaut-Bullinger-Vertrieb integriert. Der bestehende Bürofachmarkt wird unverändert von Team Roscher in eigener Regie unter der Leitung von Brigitte Roscher fortgeführt.

Team Roscher gehört zu den traditionsreichen Fachhandelsunternehmen der Branche. 2010 konnte das Soennecken-Mitglied das 100-jährige Firmenjubiläum feiern. Roscher war zudem in der Vergangenheit in der Händlergruppe GdB aktiv. Kaut-Bullinger setzt mit der Übernahme die Wachstumsstrategie weiter fort. Erst zum 1. Oktober des vergangenen Jahres hatte das Taufkirchner Fachhandelsunternehmen das Streckengeschäft von Goldbach in Alzenau übernommen.

Kontakt: www.kautbullinger.de, www.roscher.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter