BusinessPartner PBS

Österreichische Libro expandiert nach Deutschland

  • 25.09.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die österreichische PBS-Handelskette Libro wird im November ihren ersten Shop in Berlin eröffnen. Nach Medienberichten hat die Kette für das Märkische Zentrum in Berlin-Reinickendorf einen entsprechenden Mietvertrag unterzeichnet.

Märkisches Zentrum in Berlin: Hier will Libro im November seine erste deutsche Filiale eröffnen
Märkisches Zentrum in Berlin: Hier will Libro im November seine erste deutsche Filiale eröffnen

345 Quadratmeter soll der erste Shop der österreichischen Handelskette für Papier und Schreibwaren, Schule und Büro in Deutschland umfassen. Libro gehört seit 2002 mehrheitlich zur MTH Retail Group. In Österreich besitzt Libro mehr als 240 Filialen und ist damit die PBS-Handelskette mit dem größten Filialnetz. In Österreich betreibt Libro zudem einen Online-Shop und ist über den PBS-Großhändler Eplus aktiv.

In Deutschland ist das Unternehmen über die MTH Retail Group Germany mit den Discount-Märkten Pfennigpfeiffer und MäcGeiz bereits an mehr als 300 Standorten tätig. Das Sortiment der beiden Einzelhändler beinhaltet neben Artikeln für Haus und Garten sowie Lebensmitteln und Tiernahrung insbesondere Papier- und Büroartikel.

Kontakt: www.mth-retailgroup.com; www.libro.at

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter