BusinessPartner PBS

das dokuteam schließt sich dem Büroring an

  • 29.01.2014
  • Handel
  • Michael Smith

Die Haaner Genossenschaft Büroring hat mit Wirkung zum Jahresbeginn die dokuteam-Gesellschaften mit Standorten in Nottuln, Siegen und Düsseldorf als Neumitglieder gewonnen.

„Es zeigt sich, dass wir nicht um jeden Preis wachsen wollen, sondern vielmehr höchste Qualität unter dem Büroring-Dach bündeln“, sagt Büroring-Vorstand Ingo Dewitz.
„Es zeigt sich, dass wir nicht um jeden Preis wachsen wollen, sondern vielmehr höchste Qualität unter dem Büroring-Dach bündeln“, sagt Büroring-Vorstand Ingo Dewitz.

Die drei zum Jahreswechsel aus den vormaligen berolina-Gesellschaften umfirmierten Unternehmen „das dokuteam“ verfügen über mehr als 30 Jahre Erfahrung und Marktkenntnisse. „Komplexe Dienst- und Serviceleistungen im Umfeld der modernen IT sind für uns Herausforderung und Verpflichtung zugleich“, erläutert Ernst Wolfram Weigel, Geschäftsführer der dokuteam SüdWest, die gemeinsame Strategie. Ralf Felmet, Geschäftsführer der dokuteam NordWest, unterstreicht zudem den Stellenwert umfassender Beratung und kundenspezifischer Konzepte: „Als kompetenter Systemanbieter für Software, Drucker, Multifunktionsgeräte und Dokumentenmanagement zeigen wir Einsparpotentiale sofort auf und garantieren einen störungsfreien Dokumentenfluss.“ „Gemeinsam mit unseren jungen Spezialisten und den erfahrenen Mitarbeitern in Vertrieb, Technik und Innendienst setzen wir uns für die Optimierung von Druckprozessen und maßgeschneiderte Konzepte ein“ unterstreicht auch Rainer Wagner, Geschäftsführer der dokuteam RheinRuhr.

Erhebliche Synergieeffekte

Einig sind sich die drei Geschäftsführer auch, wenn es um die Büroring-Mitgliedschaft und um die Premium-Partnerschaft in der Büroprint-Gruppe geht: „Die umfangreichen Dienst- und Serviceleistungen und die guten Einkaufsbedingungen aber auch der gute Lieferservice und die Delkredereabwicklung machen eine Mitgliedschaft bei den Haaner Genossen für uns äußerst interessant. Ausschlaggebendes Entscheidungskriterium war jedoch letztendlich die avisierte Premium-Partnerschaft in der Büroprint-Gruppe. Auf diese Weise können wir ab sofort sogar bundesweit die einheitliche Betreuung unserer Kunden sicherstellen.“

Erwartet zahlreiche Synergieeffekte, Büroprint-Projektleiter Holger Rosa.
Erwartet zahlreiche Synergieeffekte, Büroprint-Projektleiter Holger Rosa.

Auf Seiten der Büroring freut man sich ebenfalls über die Neumitgliedschaft der drei dokuteam-Häuser. „Wir sind stolz, diese ausgewiesenen Technik-Experten in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Insbesondere aus der Konstellation von das dokuteam als neuer leistungsfähiger Partner und der Büroprint-Gruppe werden sich erhebliche Synergieeffekte ergeben. Sowohl der Austausch von Fachwissen und Beratungskompetenz als auch die gegenseitige Nutzung des bundesweit flächendeckenden Servicenetzwerks wird sich für alle Seiten positiv auswirken.“ ist sich Büroprint-Projektleiter Holger Rosa sicher. Und Büroring-Vorstand Ingo Dewitz ergänzt: „Es zeigt sich immer mehr, dass wir in der Genossenschaft nicht um jeden Preis wachsen wollen, sondern vielmehr höchste Qualität unter dem Büroring-Dach bündeln. Damit sichern wir langfristig den Erfolg unserer Genossenschaft und stellen gleichermaßen die Weichen für den Erfolg unserer Fachhändler.“

Kontakt: www.bueroring.de, www.dokuteam.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter