BusinessPartner PBS

Henkel plant Klebstoff-Großeinkauf

Der Düsseldorfer Konzern (Marke Pritt) ist für einen milliardenschweren Großeinkauf im Klebstoffgeschäft bereit.

Falls es zur angestrebten Übernahme des Chemiekonzerns ICI durch dessen Konkurrenten Akzo Nobel kommt, will Henkel die ICI-Geschäftsbereiche Klebstoffe und Electronic Materials erwerben, so die Henkel-Mitteilung. Die Divisions erzielten 2006 einen Umsatz von 1,85 Milliarden Euro. Damit wäre der Zukauf einer der größten in der mehr als 130-jährigen Unternehmensgeschichte von Henkel.

Kontakt: www.henkel.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter