BusinessPartner PBS
Mehr als 1000 verschiedene Armor-Produkte sind ab sofort über die Michael Telecom AG lieferbar.
Mehr als 1000 verschiedene Armor-Produkte sind ab sofort über die Michael Telecom AG lieferbar.

Druckerzubehör: Armor gewinnt Michael Telecom als Distributor

Die Michael Telecom AG aus Bohmte bei Osnabrück ist seit Anfang September Hauptdistributor von Armor Office Printing-Produkten in Deutschland.

Anlässlich der Vereinbarung reisten Armor-Geschäftsführer Tom Strähnz und Verkaufsleiter Michael Jankowski zu den Niedersachsen und gratulierten herzlich. „Armor steht mit seinem Druckerzubehör für nachhaltige und professionelle All-in-One-Lösung für verantwortungsbewusste Unternehmen. Und dazu zählen wir uns“, verkündet Magnus Michael, Sprecher der Geschäftsleitung und Prokurist der Michael Telecom AG. Der Distributor hat dabei das komplette Armor-Portfolio ab September gelistet und bietet die Ware ab Lager an. Mehr als 1000 verschiedene Produkte sind damit ab sofort lieferbar.

Die französische Armor-Gruppe mit Hauptsitz in Nantes besteht seit 1922 und zählt zu den weltweit führenden Supplies-Spezialisten für Drucktechnologien aller Art – von Office über Thermotransfer bis hin zum Digitaldruck. Armor unterhält 25 eigene Standorte für Produktion, Entwicklung und Logistik und erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr mit 2000 Mitarbeitern weltweit Umsatzerlöse von 245 Millionen Euro. Die deutsche Vertriebsniederlassung hat ihren Sitz in Dortmund. Dort sind neben dem Vertrieb und Marketing der Armor Office Printing-Sparte für die DACH-Region auch die Produktentwicklung InkJet angesiedelt.

Die Michael Telecom AG mit einer Umsatzgröße von über 130 Millionen Euro gehört seit 33 Jahren zu den führenden Distributoren für die Telekommunikations- und Informationstechnik in Deutschland und bietet seinen rund 10.000 Fachhändlern im In- und Ausland ein professionelles Leistungsprofil mit den Schwerpunkten Warenhandel/-Versand, Netzvermarktung, Schulung und Beratung.

Kontakt: www.michael-telecom.de, www.armor-group.com

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter