BusinessPartner PBS
Der schwedische Büroeinrichtungsspezialist Kinnarps hat seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt.
Der schwedische Büroeinrichtungsspezialist Kinnarps hat seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt.

Kinnarps: Erster Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt

Der schwedische Büroeinrichtungshersteller Kinnarps hat jetzt erstmalig einen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt, der umfassend die Aktivitäten des Unternehmens darstellt.

„Transparenz ist das A und O bei Kinnarps“, betont das Unternehmen. Sowohl die Kunden als auch die Mitarbeiter haben den Überblick, woher ihre Produkte stammen.  Mit einem allumfassenden Handlungsprinzip im Rahmen seiner „Better at Work Philosophie“ will der Einrichtungsspezialist zudem sämtliche Arbeitsprozesse wirkungsvoll verbessern. Das Prinzip, das die gesamte Produktionskette vom Entwurf über das Produkt bis zum Recycling nachhaltig und ökologisch gestaltet, nennen die Schweden „The Better Effect“. Es basiert auf dem Gedanken, dass sich eine bessere Arbeitsumgebung positiv auf die Mitarbeiter, die Organisation und die Welt darum auswirkt.

Der Nachhaltigkeitsbericht (in englischer Sprache) steht online zum Download bereit.

Kontakt: www.kinnarps.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter