BusinessPartner PBS

Staedtler hält am Standort Sugenheim fest

Im internationalen Produktionsverbund der Staedtler-Gruppe soll Sugenheim in Zukunft zum Kompetenzzentrum für Kunststofffertigung ausgebaut werden.

Damit ist die 2004 getroffene Entscheidung zur Schließung des Standortes hinfällig. Laut Firmeninfo haben sich inzwischen die Parameter verändert. So zeige insbesondere die neue Vertriebs- und Marketing-Ausrichtung des Unternehmens, die Ende Januar auf der Paperworld in Frankfurt vorgestellt wird, neue Wachstumsmöglichkeiten auf. Dieses Wachstum sei durch eine konsequente Ausnutzung der bereits bestehenden Kapazitäten erreichbar; so weit erforderlich werden weitere Investitionen getätigt. Im neuen Kompetenzzentrum für Kunststofffertigung sind insbesondere die Radiererfertigung sowie die Spritzerei mit angebundenem Formenbau angesiedelt.

Kontakt: www.staedtler.de

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter