BusinessPartner PBS
Vivonio-Geschäftsführer Elmar Duffner
Vivonio-Geschäftsführer Elmar Duffner

Büromöbelindustrie: Vivonio will Leuwico übernehmen

Mit dem Erwerb des in Wiesenfeld bei Coburg ansässigen Büromöbelherstellers Leuwico erweitert der Münchener Möbelspezialist Vivonio Furniture sein Geschäftsfeld.

„Die Produkte des renommierten Coburger Unternehmens ergänzen unsere Angebotspalette perfekt. Mit den hochwertigen, höhenverstellbaren Schreibtischen etablieren wir uns nun auch in einem äußerst wachstumsträchtigen Segment innerhalb der gehobenen Büromöbelbranche“, so Vivonio-Geschäftsführer Elmar Duffner.  

Die 2012 gegründete Münchner Vivonio Furniture GmbH ist eine Gruppe führender europäischer Möbelhersteller. Mit drei Tochterunternehmen – Maja, Staud und SCIAE – vier Werken und 1200 Mitarbeitern erwirtschaftet Vivonio einen Gruppenumsatz von rund 300 Millionen Euro im Jahr. Mehrheitseigentümer von Vivonio sind vom europäischen Eigenkapitalinvestor Equistone Partners Europe beratene Fonds, eine Minderheit halten von der Orlando Management AG beratene Beteiligungsfonds sowie das Management. „Unser Ziel ist es, die Unternehmen unter dem Dach von Vivonio, zu denen Leuwico nun auch gehört, langfristig weiterzuentwickeln“, so Duffner.  

Leuwico wurde 1923 gegründet und beschäftigt sich seit 1947 mit dem Thema „Arbeitsplatz im Büro“. Aktuell beschäftigt das Coburger Unternehmen rund 100 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt unseres liegt dabei in der Herstellung von manuell höhenverstellbaren Schreibtischen. Daneben bietet der Hersteller verschiedene Nischenlösungen. Vertrieben werden die Produkte hauptsächlich über Fachhandelspartner im gesamten Bundesgebiet sowie in Österreich, der Schweiz und den USA.  

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Kartellamt.  

Kontakt: www.vivonio.com, www.leuwico.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter