BusinessPartner PBS

Mondi verkauft Großhandelstochter

Die Mondi Group als einer der führenden Papier- und Verpackungshersteller wird seine 100-prozentige Tochtergesellschaft Europapier AG an die österreichische Heinzel Group verkaufen.

Die Transaktion unterliegt noch der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden; der Kaufpreis liegt bei 60 Millionen Euro. Die Heinzel Gruppe ist ein führender Zellstoffproduzent in Zentral- und Osteuropa und eine globale Handelsgesellschaft im Papier- und Zellstoffbereich. Das Unternehmen erzielt ein Verkaufsvolumen von 1,7 Millionen Tonnen und hat weltweit 22 Niederlassungen. Die Produktionsanlagen befinden sich in Österreich und Estland. Vom gesamten Verkaufsvolumen entfallen rund 750 000 Tonnen auf den Papier- und Verpackungshandel. Gemeinsam mit Europapier entsteht damit eine führende Handels- und Großhandelsgruppe in Zentral- und Osteuropa mit einem gemeinsamen Verkaufsvolumen von rund 1,2 Millionen Tonnen.

Kontakt: www.mondigroup.com, www.europapier.at

Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter