BusinessPartner PBS
In der Werbekolonne vor dem Fahrerfeld präsentiert Bic auch seinen Kugelschreiber „4 Colour“. (Bild: Bic)
In der Werbekolonne vor dem Fahrerfeld präsentiert Bic auch seinen Kugelschreiber „4 Colour“. (Bild: Bic)

Sponsoring: Bic offizieller Lieferant der Tour de France

Die Marke Bic nutzt auch in diesem Jahr die Tour de France als Plattform für Werbung und Marketing. Das Unternehmen ist offizieller Lieferant und Sponsor der „Großen Schleife“.

Bei einer der weltweit größten Sportveranstaltungen, der Tour de France, ist Bic zum wiederholten Male als Sponsor aktiv. Entlang der 3.521 Kilometer langen Strecke ist vor dem Fahrerfeld eine „Autokolonne“ unterwegs, Bic ist mit seinen Fahrzeugen Teil davon und will in diesem Jahr während der Tour von seinem Werbemobil aus rund 400.000 Zugaben verteilen: unter anderem den „Bic Cristal“ und Federmäppchen. Darüber hinaus ist der Hersteller in jedem Start- oder Zielort aktiv, so unter anderem mit seinem Schulbus, in dem Bic-Produkte gekauft werden können; mit dem Glücksrad – die Zuschauer haben die Möglichkeit, Preise zu gewinnen; mit der „Boy Animation“ – die Radfahrer unterschreiben vor jeder Abfahrt mit einem „Bic 4 Colours Stylus“-Kugelschreiber und werden vom „Bic-Boy“ begleitet; und mit seinem „Barbershop“ – die Rennfahrer und die VIP-Gäste können in der Startzone eine Expressrasur erhalten.

Bic ist seit vielen Jahren Partner der Tour de France. Seit 2014 ist Bic offizieller Lieferant, war aber auch schon zuvor als Sponsor auf den Trikots vertreten und ist in diesem Jahr wieder Teil der Autokolonne. Auf sechs Fahrzeugen präsentiert sich die Marke: neben dem „4Colour“ auch mit seinen Rasierern und den Feuerzeugen.

Kontakt: de.bicworld.com www.letour.fr 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Antalis hat die Cross-Selling-Kampagne „Simplify your Life“ gestartet
Antalis forciert „Alles-aus-einer-Hand“-Konzept weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Nächste Schritte der Adveo-Restrukturierung in Spanien weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Stärker auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse eingehen und Innovationen vorantreiben, das sind die Ziele des Zusammenschlusses von CWS-boco und Initial.
CWS-boco und Initial wollen die Marktführerschaft weiter
Cyberport-Store
IT-Händler Cyberport kauft HQ Patronen weiter