BusinessPartner PBS

Mondi mit neuer Organisationsstruktur

Nachdem die Mondi Group Ende Oktober einen Gewinnsprung von 90 Prozent bei einem Umsatzanstieg von 7 Prozent vermelden konnte, gibt der Konzern jetzt seine neue regional aufgestellte Organisationsstruktur für 2008 bekannt.

Die von Wien aus geleiteten Hauptsparten des Mondi-Konzerns, Mondi Packaging (ehemals Frantschach) und Mondi Business Paper (ehemals Neusiedler) werden ab Januar zur Division Europe & International zusammengelegt. Mondi Packaging-Chef Peter Oswald übernimmt künftig die Führung dieser Division. Die südafrikanischen Aktivitäten werden eine eigene Division bilden. Mondi Packaging-Manager Peter Machacek wird künftig für die europäischen Papieraktivitäten verantwortlich sein und an Peter Oswald berichten. Günther Hassler, bislang CEO der Mondi Business Paper verlässt den Konzern nach 20 Jahren im Zuge der Umstrukturierung zum Jahresende.

Die Mondi-Verpackungssparte konnte ihre Umsätze im ersten Halbjahr 2007 um 12 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro steigern und den operativen Gewinn auf 146 Millionen Euro erhöhen. Die Sparte Business Paper leget um ein Prozent auf 966 Millionen Euro zu und konnte den operativen Gewinn um 74 Prozent auf 80 Millionen Euro erhöhen.

Kontakt: www.monibp.com

Verwandte Themen
DocuWare, Anbieter von Cloud-Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow, und Skirennläuferin Lena Dürr haben ihre Partnerschaft verlängert.
DocuWare ist erneut Hauptsponsor der Skirennläuferin Lena Dürr weiter
Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht Brother wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.
Brother startet TV-Kampagne für „P-touch“ weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter