BusinessPartner PBS

Jet Tec bestätigt Remanexpo-Teilnahme

Jet Tec hat seine Teilnahme an der Remanexpo@Paperworld zugesagt. Vom 31. Januar bis 3. Februar 2015 präsentiert sich der Hersteller kompatibler Supplies am neuen Standort der Remanexpo in Halle 6.

Aufmerksamkeitsstarker Auftritt auf der diesjährigen Remanexpo@Paperworld
Aufmerksamkeitsstarker Auftritt auf der diesjährigen Remanexpo@Paperworld

Bereits seit Jahren ist Jet Tec Aussteller auf der Paperworld vertreten. Und auch wenn einige Wettbewerber angekündigt hätten, im kommenden Jahr nicht in Frankfurt auszustellen, sei die Remanexo@Paperworld nach wie vor eine wichtige Plattform, um zahlreiche internationale Kunden an einem Ort zu treffen, teilt der Hersteller mit. Um eine ideale Präsentation der Produkte zu gewährleisten, habe man im Gegenzug sogar die Standfläche im kommenden Jahr noch einmal vergrößert.

„Die Paperworld war schon immer eine der wichtigsten Veranstaltungen in unserem Messekalender, und wir glauben, dass die Messe eine gute Möglichkeit bietet, mit potenziellen Kunden in Gespräch zu kommen und gelichzeitig die Kontakte mit internationalen Vertriebspartnern zu pflegen“, erklärt

Phil Sneath, Commercial Manager bei der Jet Tec-Muttergesellschaft DCI.

Deutschlandim Fokus

Mit Vertriebsbüros und einem Lager in Ettlingen hat Jet Tec in den vergangenen Jahren seine Präsenz auf dem deutschen Markt kontinuierlich ausgebaut und konnte seit dem Start im Jahr 1997 einen großen Kundenstamm aufbauen. „Deutschland wird weiterhin ein Fokusmarkt für Jet Tec sein“, betont Sneath Mit einer erhöhten Vertriebspräsenz und einem neuen Marketing-Programm, sei der Absatz von wiederaufbereiteten Lasertoner im ersten Halbjahr 2014 bereits um 40 Prozent gewachsen. Diesen Wachstumskurs wolle man natürlich fortsetzen.

Jet Tec produziert mit großer Fertigungstiefe am Standort in England.
Jet Tec produziert mit großer Fertigungstiefe am Standort in England.

Kontakt: www.jettec.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter