BusinessPartner PBS

Lexmark mit neuer Vertriebsstruktur

Michael Lang übernimmt die Position des Direktors SMB/Channel & Retail Sales der Lexmark Deutschland GmbH. Die Leitung des Gesamtmarketings liegt zukünftig bei Jörg Klinkhammer.

Im Bereich SMB/Channel wurden die Vertriebsaktivitäten für Consumer und SMB (kleine und mittlere Unternehmen) gebündelt. Die neu geschaffene Position des Direktors SMB/Channel & Retail Sales übernimmt ab sofort der bisherige SMB-Direktor Michael Lang. In dieser Funktion verantwortet er den Channel- und den Retail-Umsatz der Lexmark Deutschland GmbH.Des weiteren wurden alle Marketingfunktionen unter einem Dach zu einem einheitlichen Marketing zusammengefasst. Nach Angaben des Unternehmens sollen damit die Erfahrungen aus dem Consumer- und dem SMB-Bereich zusammengeführt und Synergien genutzt werden. Die neue Marketingabteilung umfasst neben dem Channel- auch das Produktmarketing für Consumer-, SoHo- und Businessprodukte. Jörg Klinkhammer, der bisher die Consumer Printing Division der Lexmark Deutschland GmbH leitete, verantwortet zukünftig das Gesamtmarketing. Mit der neuen Struktur möchte Lexmark den Fokus auf Vertrieb und Marketing verstärken und die effiziente Handelsbetreuung und -unterstützung weiter ausbauen.

Kontakt: www.lexmark.de

Verwandte Themen
Zu Besuch beim Hersteller HSM: Mitarbeiter des Fachhändlers Messerle informieren sich
Fachhändler Messerle zu Besuch bei HSM weiter
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter