BusinessPartner PBS

Epson: Neue Drucktechnik für Office und Industrie

Epson ist die Entwicklung eines neuen Piezo-Kristalls gelungen. Durch kompaktere und schnellere Druckköpfe sollen sich für den Tintenstrahldruck neue Anwendungsgebiete in Büros und Industrie erschließen.

Die neue Generation des Epson-Piezokopfes, bei dem die notwendige Elementdicke um mehr als 35 Prozent verringert werden konnte, zeichnet sich durch eine erheblich größere Verformbarkeit des Piezo-Elements aus. Das Kristall, das sich unter elektrischer Spannung ausdehnt, ist im Druckkopf für die präzise Dosierung der Tintentropfen zuständig. Die höhere Flexibilität des Materials verspricht eine kürzere Reaktionszeit und somit eine höhere Druckgeschwindigkeit. Der hauchdünne verformbare Film wurde von 1,56 Mikrometer pro Lage auf einen Mikrometer minimiert. Der Druckkopf kann dadurch erheblich kleiner als bisher gebaut werden und verringert den Platzbedarf der Druckdüsen. Diese Eigenschaften machen die neue Piezo-Generation in Einsatzgebieten attraktiv, die bislang Inkjetdruckern unzugänglich waren, etwa als schnelle Drucker für kleine bis mittelgroße Arbeitsgruppen in Unternehmen. Darüber hinaus ermöglichen die neuen Köpfe auch verstärkt den Einsatz in der Industrie, etwa für die industrielle Kennzeichnung. Die Druckköpfe der nächsten Generation werden bei Epson seit April produziert.

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa SE steigert Umsatz weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter