BusinessPartner PBS

Epson: Neue Drucktechnik für Office und Industrie

Epson ist die Entwicklung eines neuen Piezo-Kristalls gelungen. Durch kompaktere und schnellere Druckköpfe sollen sich für den Tintenstrahldruck neue Anwendungsgebiete in Büros und Industrie erschließen.

Die neue Generation des Epson-Piezokopfes, bei dem die notwendige Elementdicke um mehr als 35 Prozent verringert werden konnte, zeichnet sich durch eine erheblich größere Verformbarkeit des Piezo-Elements aus. Das Kristall, das sich unter elektrischer Spannung ausdehnt, ist im Druckkopf für die präzise Dosierung der Tintentropfen zuständig. Die höhere Flexibilität des Materials verspricht eine kürzere Reaktionszeit und somit eine höhere Druckgeschwindigkeit. Der hauchdünne verformbare Film wurde von 1,56 Mikrometer pro Lage auf einen Mikrometer minimiert. Der Druckkopf kann dadurch erheblich kleiner als bisher gebaut werden und verringert den Platzbedarf der Druckdüsen. Diese Eigenschaften machen die neue Piezo-Generation in Einsatzgebieten attraktiv, die bislang Inkjetdruckern unzugänglich waren, etwa als schnelle Drucker für kleine bis mittelgroße Arbeitsgruppen in Unternehmen. Darüber hinaus ermöglichen die neuen Köpfe auch verstärkt den Einsatz in der Industrie, etwa für die industrielle Kennzeichnung. Die Druckköpfe der nächsten Generation werden bei Epson seit April produziert.

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter