BusinessPartner PBS

Turbon verbessert Umsatz und Ergebnis

Der in Hattingen ansässige Hardcopy-Spezialist Turbon konnte im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres bei Umsatz und Ergebnis zulegen.

Der konsolidierte Umsatz der Gruppe belief sich auf 41 Millionen Euro nach 37,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Damit liegt der Hersteller eigenen Angaben zufolge im Plan. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) liegt nach 2,8 Millionen Euro im Vorjahr bei 3,4 Millionen Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erreichte 2,9 Millionen Euro nach 2,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2010. Der Konzernüberschuss liegt bei 1,7 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr erwartet die Turbon Group weiterhin einen Umsatz von 84 Millionen Euro sowie einen Gewinn von mindestens 5,5 Millionen Euro.

Kontakt: www.turbon.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter