BusinessPartner PBS

Bic Group mit leichter Umsatzsteigerung

Der Netto-Umsatz des internationalen Herstellers von Konsumgütern stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3,3 Prozent auf 1,456 Milliarden Euro.

Das Ergebnis fiel damit geringfügig schwächer aus, als von der französischen Unternehmensgruppe prognostiziert. Der Nettogewinn der Bic Group stieg dennoch um 1,6 Prozent auf 172,9 Millionen. Leicht um 0,6 Prozent auf 714,9 Millionen Euro nachgegeben hat dagegen der Netto-Umsatz im wichtigen Geschäftsbereich Schreibgeräte. Während Bic in Europa Umsatz und Markanteile steigern konnte, verlief das Geschäftsjahr im wichtigsten Markt Nordamerika insgesamt schwach. Global betrachtet hat das Unternehmen mit Schreibgeräten allerdings einen operativen Gewinn von 108 Millionen Euro (Plus 5,1 Prozent) erzielt.

Kontakt: www.bicworld.com

Verwandte Themen
Zu Besuch beim Hersteller HSM: Mitarbeiter des Fachhändlers Messerle informieren sich
Fachhändler Messerle zu Besuch bei HSM weiter
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter