BusinessPartner PBS

Lexmark steigert Gewinn

Der US-amerikanische Druckerhersteller Lexmark hat seinen Gewinn im zweiten Quartal deutlich gesteigert. Der Umsatz lag mit 1,04 Milliarden US-Dollar geringfügig über dem Vorjahresniveau.

Der Nettogewinn belief sich auf 101,3 Millionen US-Dollar gegenüber 85,1 Millionen US-Dollar im Vorjahr.Im jüngsten Quartal kletterte der Supplies-Umsatz um drei Prozent, während das Hardware-Geschäft um neun Prozent zurückging. Das Softwaregeschäft zog dagegen um 33 Prozent an.

Die Gewinnsteigerung führt das Unternehmen auf eine starke Nachfrage seitens der Geschäftskunden zurück. „Wir sehen anhaltende Wachstumsraten in strategischen Fokusbereichen wie Managed Print Service oder dem Geschäft mit Verbrauchsmaterialien“, sagt Lexmark-CEO Paul Rooke. Mit neuen Software-Lösungen und einer neuen Farb-Range für Arbeitsgruppen biete man Business-Anwendern die Möglichkeit ihre Dokumente einfach und komfortabel zu managen. Für das laufende dritte Quartal erwartet der Hersteller einen stagnierenden Umsatz im Vergleich zum Vorjahr.

Kontakt: www.lexmark.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter