BusinessPartner PBS

TA Triumph-Adler plant europaweite Expansion

Eine deutliche Stärkung der Marke TA Triumph-Adler sieht Vorstandssprecher Robert Feldmeier in der angekündigten Ausweitung der Beteiligung der Kyocera Mita an dem Nürnberger Unternehmen.

In der vergangenen Woche hatte TA Triumph-Adler bekannt gegeben, dass der japanische Kooperationspartner seinen Anteil über die bisher gehaltenen 29,9 Prozent hinaus deutlich ausbauen will. „TA Triumph-Adler bleibt als unabhängige Marke nicht nur erhalten, sondern wird weiter gestärkt. Mit der Kyocera Mita Corporation haben wir einen finanzstarken und zuverlässigen Partner, der uns hilft, unsere Expansionspläne weiter voranzutreiben“, so Robert Feldmeier, der wie bisher zusammen mit Dr. Bernd Köhler und Takuma Kimura die Nürnberger Aktiengesellschaft führen wird. Der Vorstandssprecher sieht darin die Chance, das fränkische Unternehmen, das bislang hauptsächlich in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien tätig ist, auch international als Spezialisten für das Dokument-Management zu positionieren.

Kontakt: www.ta.ag

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter