BusinessPartner PBS

Kyocera startet Partner-Award

Mit einem neu geschaffenen Partner-Award will der Outputspezialist Geschäftspartner auszeichnen, die besonders loyal sind sowie kreative Marketingideen entwickeln.

Um Händlern und Resellern noch bessere Perspektiven zu eröffnen, hat der Hersteller zu Beginn des Jahres sechs Millionen Euro in das Partnerprogramm KYOchap investiert. Zentrale Kriterien des Programms sind ‚Kundenbindung und Loyalität’, ‚Vertrieb-Performance’, ‚Service-Grad’, ‚Produkt-Know-how’ und ‚Marketing-Aktivitäten’. „Mit dem Partner-Award möchten wir unser Programm noch lebendiger gestalten und weitere Anreize für innovative Konzepte schaffen“, erklärt Susanne Sperling, Partner Managerin bei Kyocera Mita Deutschland, die Grundidee des Partner-Awards.

Die Kriterien des KYOchap-Partnerprogramms sind auch die Kernelemente der Bewertung für den Partner-Award. In den einzelnen Bereichen zählen hierzu unter anderem die Teilnahme an Events und Aktionen, wie auch die Nutzung der Kyocera-Marketing-Tools, die Internetdarstellung, Schauräume und Außenwerbung für die Lösungen des Output-Spezialisten. Zudem tragen Merkmale wie ‚Außengestaltung’, ‚Kundenevents’ und ‚Aktive Kundenansprache’ zur Entscheidung der Jury bei. Das Bewerbungsverfahren läuft bis zum 29. Februar 2008. Anschließend bestimmt die aus Mitarbeitern von Kyocera und Vertretern der Fachhandelspresse zusammengesetzte Jury die Gewinner. Die Bewerbungsunterlagen können im Internet unter partneraward.kyoceramita.de heruntergeladen werden.

Den drei bestplatzierten Konzepten winken Preise im Gesamtwert von über 10 000 Euro. Verliehen werden die Auszeichnungen im Rahmen einer Abendveranstaltung im nächsten Jahr.

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter