BusinessPartner PBS

Kyocera startet Partner-Award

Mit einem neu geschaffenen Partner-Award will der Outputspezialist Geschäftspartner auszeichnen, die besonders loyal sind sowie kreative Marketingideen entwickeln.

Um Händlern und Resellern noch bessere Perspektiven zu eröffnen, hat der Hersteller zu Beginn des Jahres sechs Millionen Euro in das Partnerprogramm KYOchap investiert. Zentrale Kriterien des Programms sind ‚Kundenbindung und Loyalität’, ‚Vertrieb-Performance’, ‚Service-Grad’, ‚Produkt-Know-how’ und ‚Marketing-Aktivitäten’. „Mit dem Partner-Award möchten wir unser Programm noch lebendiger gestalten und weitere Anreize für innovative Konzepte schaffen“, erklärt Susanne Sperling, Partner Managerin bei Kyocera Mita Deutschland, die Grundidee des Partner-Awards.

Die Kriterien des KYOchap-Partnerprogramms sind auch die Kernelemente der Bewertung für den Partner-Award. In den einzelnen Bereichen zählen hierzu unter anderem die Teilnahme an Events und Aktionen, wie auch die Nutzung der Kyocera-Marketing-Tools, die Internetdarstellung, Schauräume und Außenwerbung für die Lösungen des Output-Spezialisten. Zudem tragen Merkmale wie ‚Außengestaltung’, ‚Kundenevents’ und ‚Aktive Kundenansprache’ zur Entscheidung der Jury bei. Das Bewerbungsverfahren läuft bis zum 29. Februar 2008. Anschließend bestimmt die aus Mitarbeitern von Kyocera und Vertretern der Fachhandelspresse zusammengesetzte Jury die Gewinner. Die Bewerbungsunterlagen können im Internet unter partneraward.kyoceramita.de heruntergeladen werden.

Den drei bestplatzierten Konzepten winken Preise im Gesamtwert von über 10 000 Euro. Verliehen werden die Auszeichnungen im Rahmen einer Abendveranstaltung im nächsten Jahr.

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter