BusinessPartner PBS

Paperworld plant Sonderschau für Buchhändler

  • 12.09.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Messe Frankfurt plant für die Paperworld 2013 eine Sonderschau, die speziell die Zielgruppe der Buchhändler ansprechen wird.

Unter dem Namen „Mr. Books & Mrs. Paper“ soll in der Halle 6.1 eine Buchhandlung von 170 Quadratmetern entstehen, die Zusatzsortimente aus dem Angebot der Paperworld präsentiert. Bibliotheksschränke, Tische und unterschiedliche Einzelmöbel im Landhausstil sollen die Produkte in abwechslungsreichen Themenzusammenhängen zeigen. Die Sonderschau zielt nicht auf eine 100-prozentige Übertragbarkeit auf das eigene Geschäft sondern auf Inspiration. Neben saisonalen Themenwelten auf Tischpräsentationsflächen werden auch Wandpräsentationen gezeigt, in denen sich klassische Sortimentsbereiche mit passenden Nonbook-Produkten zu neuen Einheiten verbinden, kündigte die Messe an. So werden auch Grußkarten und Geschenkverpackungen thematisch passend kombiniert, um den Geschenk- und Erlebnisgedanken in den Vordergrund zu stellen. Bücher kommen in der Ausstellung nicht nur als Stichwortgeber für Themeninszenierungen vor, sondern sind als das Kernprodukt des Buchhandels prominent sichtbar. „Ziel ist es, Bücher, Papeterie und Geschenke so zu inszenieren, dass sie gemeinsam eine Geschichte erzählen, die die Kunden inspiriert“, sagt die Kuratorin der Sonderschau, Angelika Niestrath.

Die Paperworld 2013 findet statt vom 26. bis 29. Januar auf dem Frankfurter Messegelände.

Kontakt: www.paperworld.de

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter