BusinessPartner PBS

Kontinuerliche Weiterentwicklung

Mit der Marke „Formati” zeigt Format Werk seit mittlerweile mehr als zwei Jahren auch auf dem deutschen Markt, wie wichtig ein durchdachtes Lernsystem für die Grundschule ist. Dabei greift man für die Produktlinie auf eine bereits zehnjährige kontinuierliche Zusammenarbeit mit Pädagogen zurück, was für ein erfolgreiches Grundschulsortiment offenbar unabdingbar ist.

Durchdachtes Konzept für die Grundschule: Neuheiten bei „Formati”
Durchdachtes Konzept für die Grundschule: Neuheiten bei „Formati”

Durchdachtes Konzept für die Grundschule: Neuheiten bei „Formati”In diesem Jahr runden Neuheiten für die 2. Klasse und für Kinder mit Dyskalkulie-Problemen das ausgefeilte Produktprogramm ab: Für die 2. Klasse wurden zwei zusätzliche Produkte aufgenommen: „Formati C.4“ und „Formati W.8“ ermöglichen aufgrund ihrer zweigeteilten Lineatur einen abwechslungsreichen Einsatz. Wesentlich spezieller sind die besonders großen Rechenkästchen des „Formati R.7“. Diese Neuheit soll vor allem Kindern mit Dyskalkulie- und/oder Motorikproblemen eine wesentliche Er-leichterung im Fach Mathematik bescheren. Format Werk pflegte auch in diesem Jahr auf der Didacta in Stuttgart den Kontakt zu Lehrern und Lehrerinnen, die „Formati”-Produkte hatten dabei wieder einen besonderen Stellenwert. Denn mit der unverändert engagierten Produktentwicklung dieses pädagogischen Sortimentes unterstreicht das Unternehmen, wie engagiert man sich um das Anliegen der Zielgruppe kümmert.

www.formati.de

Verwandte Themen
„silent dignity“ – organische Formen, edle Materialien und hauchzarte Pastelltöne
Glänzendes fürs Fest weiter
Neue Impulse für die „Stylus“-Pens weiter
Stil und Anspruch neu definiert weiter
Vom Trendsortiment zum Publikumsliebling weiter
Die Trends für den nächsten Sommer weiter
Nah an der Zielgruppe weiter