BusinessPartner PBS

Ideal relauncht Webauftritt

Mit einer neuen Homepage läutet der Büromaschinenhersteller Ideal eine neue Ära seiner Webaktivitäten ein. Eine klare Struktur und modernes Design kennzeichnen den Webauftritt „Made in Balingen“.

Neben umfassenden Produktdaten und Bezugsquellen sowie einem speziellen Verkaufsberater können Kunden über den Kontakt- und Servicebereich auch gezielte Auskünfte, Daten und Unterlagen erfragen oder sich über Unternehmen, Historie und News informieren. In einem geschützten Händler-Bereich gibt es für Fachhandels-Partner zudem die Möglichkeit, Informationen über Einkaufspreise und Marketingaktivitäten zu erhalten. Neu integriert ist der so genannte E-Commerce-Connector, durch den die Nutzer bei sämtlichen Produkten mit nur einem Klick zum Online-Shop eines Fachhandels-Partners gelangen. Dieser Service gibt nicht nur den Endkunden die Möglichkeit, direkt über die die Ideal-Homepage zu bestellen, sondern soll auch angeschlossenen Händlern die Chance bieten, zusätzliche Aufträge zu generieren.

Der neue Webauftritt vereint Design und Funktionalität
Der neue Webauftritt vereint Design und Funktionalität

Der neue Webauftritt vereint Design und FunktionalitätZielgruppe des neuen Online-Auftritts sind nicht nur die nationalen Geschäftskunden, auch international spielt die Internet-Präsenz, die in drei Sprachen realisiert wurde, eine bedeutende Rolle. Strategische Ziele des Online-Marketings bestehen, nach Angaben des Unternehmens, darin, Umsätze zu tätigen, Traffic auf die Homepage zu bringen und das Markenimage zu festigen und auszubauen.

Kontakt: www.ideal.de

Verwandte Themen
Auf dem Sofa per Smartphone bestellen und im Laden abholen, im Supermarkt den digitalen Einkaufszettel zu Rate ziehen und im Internet Koch-Pakete zum selbst Kochen nach Hause bestellen, die Grenzen zwischen On- und Offline-Shopping verschwinden laut einer
Grenzen zwischen On- und Offline-Shopping verschwinden weiter
Jeder zehnte Kauf wird zurückgeschickt weiter
Titelseite der Metapack-Studie zu den gestiegenen Anforderungen der Kunden an die Logistikleistung von Online-Händlern.
Kunden verlangen Sendungsverfolgung weiter
Digitale Handelsunterstützung: Vaude setzt das Online-Tool „Buy Now In-Store“ ein.
Vaude vernetzt mit Commerce Connector weiter
Dank moderner Hochleistungssortieranlagen sollen in den neuen Hermes-Logistikzentren täglich über 200.000 Sendungen verarbeitet werden können.
ECE und Hermes investieren 600 Millionen Euro in Ausbau der Logistik weiter
„Crowdworking hat Potenzial“ weiter