BusinessPartner PBS

Beginnende Verdrängung im Online-Handel

Obwohl aktuell noch alle Online-Vertriebsformen wachsen können, erwartet das Institut für Handelsforschung einen zunehmenden Verdrängungswettbewerb.

(Klicken zum Vergrößern) Die Online-Vertriebsformen stehen miteinander im Wettbewerb: Szenario für die Entwicklung der Anteile am Online-Umsatz in Deutschland; Quelle: IFH Retail Consultants, 2012 Hochrechnung (H), 2013-2017 Prognose (P)
(Klicken zum Vergrößern) Die Online-Vertriebsformen stehen miteinander im Wettbewerb: Szenario für die Entwicklung der Anteile am Online-Umsatz in Deutschland; Quelle: IFH Retail Consultants, 2012 Hochrechnung (H), 2013-2017 Prognose (P)

Hochrechnungen zeigten schon jetzt einen leichten Rückgang der Marktanteile von Herstellern und Katalogversendern. Wie das Institut für Handelsforschung in seinem aktuellen Report „Online-Handel 2013“ zeigt, verlieren Katalogversender und Hersteller sowie das Online-Geschäft stationärer Händler gegenüber dem Vorjahr leicht Umsatzanteile, während so genannte „Internet Pure Player“ zulegen können. „Internet Pure Player stellen sich zunehmend solider auf und entdecken beispielsweise Eigenmarken zur Wettbewerbsdiffernezierung und für bessere Margen“, sagte Hansjürgen Heinrick, Senior Consultant am IFH Köln. Anders als erwartet, können stationäre Händler nach Beobachtungen des IFH das Wachstum der Pure-Plyer nicht nachhaltig bremsen, vielmehr drängten sie in das Gebiet des stationären Handels – etwa mit eigenen Filialen. Beispiel dafür sei der Spielwarenhändler myToys.de, der inzwischen auch stationär stark vertreten sei. Wie sehr Internet Pure Player tatsächlich dem stationären Handel Marktanteile streitig machen können, sei noch nicht entschieden.

Kontakt: www.ifhkoeln.de

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter