BusinessPartner PBS
Amazon Dash Replenishment: Mehr Bequemlichkeit für den Kunden, mehr Geschäft für Amazon
Amazon Dash Replenishment: Mehr Bequemlichkeit für den Kunden, mehr Geschäft für Amazon

Dash Replenishment: Amazon bringt Druckern das Einkaufen bei

Amazon ist in den USA mit „Dash Replenishment“ gestartet. Es handelt sich dabei um Produkte, die selbstständig Verbrauchsmaterial über Amazon nachbestellen können – mit dabei sind auch Brother- und Samsung-Drucker.

Amazon betont die Vorteile für den Endkonsumenten: Waschmaschinen würden automatisch Waschmittel bestellen, Wasserfilter rechtzeitig Filter ordern, Drucker immer ausreichend mit Patronen bestückt sein – der Nutzer müsse sich nicht mehr um diese Dinge des Alltags kümmern. 45 Geräte des Druckeranbieters Brother sind schon kompatibel mit diesem Service. Weitere Anbieter, die „Dash Replenishment“ über Amazon anbieten, sind Samsung, der Anbieter von Wasserfiltern Brita und der Anbieter von Haushaltsgeräten Whirlpool – insgesamt listet die Website aktuell 15 Anbieter auf, die entsprechende Geräte anbieten oder in Kürze anbieten wollen. Amazon möchte weitere Hersteller und Entwickler für dieses Thema gewinnen und informiert auf seiner Website über die Bedingungen für Kooperationspartner.

Kontakt: www.amazon.com/dashreplenishmentservice 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter