BusinessPartner PBS

Novus zieht positive Commerce-Connector-Bilanz

Seit einigen Monaten bietet der Bürospezialist auf seiner Website die Kaufoption per Mausklick an. Via Commerce Connector werden interessierte Kunden direkt an einen Online-Händler weitergeleitet.

"Das Angebot, mit einem Mausklick online einzukaufen, wird hervorragend angenommen", so lautet die positive Zwischenbilanz von Novus-Geschäftsführer Bruno Ghibely. Die Internetseiten das Bürospezialisten werden dabei schon lange intensiv genutzt, um sich über die Produkte zu informieren. Mit der neuen Commerce-Connector-Lösung besteht jetzt zudem die Möglichkeit des schnellen Einkaufs bei einem Online-Händler nach Wahl. Auf eine positive Resonanz stößt das Angebot insbesondere auch bei den Online-Händlern selbst. "Mit dem Commerce Connector erschließen wir nun gemeinsam mit den Online-Händlern neue Absatzwege und unterstreichen dabei unsere Kernkompetenz als Hersteller", bestätigt Ghibely. Viele Händler generieren neue Kunden und Aufträge via Commerce Connector, der bereits schon eine fester Bestandteil der Novus-Internetseite geworden ist.

Kontakt: www.novus.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter