BusinessPartner PBS

Novus zieht positive Commerce-Connector-Bilanz

Seit einigen Monaten bietet der Bürospezialist auf seiner Website die Kaufoption per Mausklick an. Via Commerce Connector werden interessierte Kunden direkt an einen Online-Händler weitergeleitet.

"Das Angebot, mit einem Mausklick online einzukaufen, wird hervorragend angenommen", so lautet die positive Zwischenbilanz von Novus-Geschäftsführer Bruno Ghibely. Die Internetseiten das Bürospezialisten werden dabei schon lange intensiv genutzt, um sich über die Produkte zu informieren. Mit der neuen Commerce-Connector-Lösung besteht jetzt zudem die Möglichkeit des schnellen Einkaufs bei einem Online-Händler nach Wahl. Auf eine positive Resonanz stößt das Angebot insbesondere auch bei den Online-Händlern selbst. "Mit dem Commerce Connector erschließen wir nun gemeinsam mit den Online-Händlern neue Absatzwege und unterstreichen dabei unsere Kernkompetenz als Hersteller", bestätigt Ghibely. Viele Händler generieren neue Kunden und Aufträge via Commerce Connector, der bereits schon eine fester Bestandteil der Novus-Internetseite geworden ist.

Kontakt: www.novus.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter