BusinessPartner PBS

Turbon mit leichtem Umsatzrückgang

Der Supplies-Hersteller Turbon musste laut der Geschäftszahlen für 2007 einen Umsatzrückgang hinnehmen. Im Kernsegment Laser Cartridges entwickelt sich Turbon jedoch stabil und konnte sein Ergebnis sogar verbessern.

Der konsolidierte Umsatz des auf Toner, Farbbandkassetten, Inkjet-Produkte und Thermotrasfer-Farbbänder spezialisierten Herstellers im Geschäftsjahr 2007 betrug 122,5 Millionen Euro nach 128,8 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatzrückgang ist nach Angaben des Unternehmens vorrangig auf negative Währungseinflüsse sowie auf Umsatzrückgänge mit nicht dem Kerngeschäft zuzurechnenden Produkten zurückzuführen. Der Umsatzanstieg im Kernbereich Laser Cartridges hat sich dagegen fortgesetzt.

Das EBIT betrug 1,3 Millionen Euro (Vorjahr: 1,7 Millionen Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei -1,0 Millionen Euro (Vorjahr: 0,2 Millionen Euro). Nach Berücksichtigung der Ertragsteuern ergibt sich im Konzern ein Ergebnis nach Steuern von 0,1 Millionen Euro im Vergleich zum Ergebnis von -1,9 Millionen Euro im Vorjahr.

Vor dem Hintergrund der Fokussierung auf einen Kernproduktbereich Laser Cartridges und die Konzentration auf die Bedienung von Key Accounts aber auch aufgrund des anhaltend schwachen US Dollars und einer schwächeren Marktentwicklung im ersten Quartal des laufenden Jahres basieren die Planungen des Unternehmens eigenen Angaben zufolge auf einem Gesamtumsatz von 100 Millionen Euro in 2008. Die durch die teilweise Neuausrichtung ermöglichte Kostenreduktion wird nach Ansicht des Herstellers trotz des geringeren Umsatzes bereits in 2008 eine deutliche Ergebnisverbesserung bewirken.

Kontakt: www.turbon-group.com

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter