BusinessPartner PBS

Turbon mit leichtem Umsatzrückgang

Der Supplies-Hersteller Turbon musste laut der Geschäftszahlen für 2007 einen Umsatzrückgang hinnehmen. Im Kernsegment Laser Cartridges entwickelt sich Turbon jedoch stabil und konnte sein Ergebnis sogar verbessern.

Der konsolidierte Umsatz des auf Toner, Farbbandkassetten, Inkjet-Produkte und Thermotrasfer-Farbbänder spezialisierten Herstellers im Geschäftsjahr 2007 betrug 122,5 Millionen Euro nach 128,8 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatzrückgang ist nach Angaben des Unternehmens vorrangig auf negative Währungseinflüsse sowie auf Umsatzrückgänge mit nicht dem Kerngeschäft zuzurechnenden Produkten zurückzuführen. Der Umsatzanstieg im Kernbereich Laser Cartridges hat sich dagegen fortgesetzt.

Das EBIT betrug 1,3 Millionen Euro (Vorjahr: 1,7 Millionen Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei -1,0 Millionen Euro (Vorjahr: 0,2 Millionen Euro). Nach Berücksichtigung der Ertragsteuern ergibt sich im Konzern ein Ergebnis nach Steuern von 0,1 Millionen Euro im Vergleich zum Ergebnis von -1,9 Millionen Euro im Vorjahr.

Vor dem Hintergrund der Fokussierung auf einen Kernproduktbereich Laser Cartridges und die Konzentration auf die Bedienung von Key Accounts aber auch aufgrund des anhaltend schwachen US Dollars und einer schwächeren Marktentwicklung im ersten Quartal des laufenden Jahres basieren die Planungen des Unternehmens eigenen Angaben zufolge auf einem Gesamtumsatz von 100 Millionen Euro in 2008. Die durch die teilweise Neuausrichtung ermöglichte Kostenreduktion wird nach Ansicht des Herstellers trotz des geringeren Umsatzes bereits in 2008 eine deutliche Ergebnisverbesserung bewirken.

Kontakt: www.turbon-group.com

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Stärker auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse eingehen und Innovationen vorantreiben, das sind die Ziele des Zusammenschlusses von CWS-boco und Initial.
CWS-boco und Initial wollen die Marktführerschaft weiter
Simon Sung tritt als neuer Präsident bei Samsung Electronics die Nachfolge von Sungwan Myung an.
Simon Sung ist neuer Präsident bei Samsung Electronics weiter
Marcus Waldeis
Marcus Waldeis neuer Verkaufsleiter bei IDEAL weiter