BusinessPartner PBS

Biella generiert mehr Umsatz

Trotz steigender Rohstoffpreise hat die Biella Group ihr erstes Quartal mit sechs Prozent Umsatzwachstum abgeschlossen.

Die Rohstoffverteuerungen haben sich jedoch belastend auf das Ergebnis ausgewirkt. Wie das Unternehmen in Brügg, Schweiz, mitteilte, haben die Rohstoffpreise nicht nur Höchststände ereicht, vereinzelt hat es schon Versorgungs- und Lieferengpässen gegeben. Biella konnte im Markt vor allem in den strategischen Wachstumsfeldern punkten: im internationalen Bürofachhandel und im Markt Zentraleuropa. Hier wurden kräftige Zuwächse erreicht. Auch im Geschäft mit individualisierten Office-Produkten wurden deutliche Steigerungen erzielt. In der Gruppenleitung hat Marco Arrigoni, CEO der Biella Group, seit Mitte Mai die Aufgaben von Stefan Bigler in Marketing und Vertrieb übernommen. Bigler war seit rund zwölf Jahren im Unternehmen und wollte sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Kontakt: www.biella.eu

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter