BusinessPartner PBS

Finnen übernehmen Scheufelen

Der finnische Papierkonzern Powerflute AG übernimmt zum 1. Januar die traditionsreiche Papierfabrik Scheufelen in Lenningen.

Der Geschäftsbetrieb gehe in vollem Umfang und mit rund 500 Mitarbeitern auf das Unternehmen über, teilte Insolvenzverwalter Jobst Wellensiek gestern mit. Bislang hatte das Unternehmen, das Mitte Juli Insolvenzantrag gestellt hatte, 600 Beschäftigte.

Scheufelen hatte in den vergangenen Jahren jeweils 220 Millionen Euro Umsatz realisiert. Wellensiek teilte mit, dass er glücklich sei, dass die Traditionsfirma nicht zerschlagen werden müsse. Der Geschäftsbetrieb der Papierfabrik, die jährlich rund 290 000 Tonnen hochwertige Papiere produziert, könne in vollem Umfang aufrechterhalten werden. Der Investor Powerflute ist an den Börsen von London und Stockholm notiert.

Kontakt: www.scheufelen.de

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter