BusinessPartner PBS

Finnen übernehmen Scheufelen

Der finnische Papierkonzern Powerflute AG übernimmt zum 1. Januar die traditionsreiche Papierfabrik Scheufelen in Lenningen.

Der Geschäftsbetrieb gehe in vollem Umfang und mit rund 500 Mitarbeitern auf das Unternehmen über, teilte Insolvenzverwalter Jobst Wellensiek gestern mit. Bislang hatte das Unternehmen, das Mitte Juli Insolvenzantrag gestellt hatte, 600 Beschäftigte.

Scheufelen hatte in den vergangenen Jahren jeweils 220 Millionen Euro Umsatz realisiert. Wellensiek teilte mit, dass er glücklich sei, dass die Traditionsfirma nicht zerschlagen werden müsse. Der Geschäftsbetrieb der Papierfabrik, die jährlich rund 290 000 Tonnen hochwertige Papiere produziert, könne in vollem Umfang aufrechterhalten werden. Der Investor Powerflute ist an den Börsen von London und Stockholm notiert.

Kontakt: www.scheufelen.de

Verwandte Themen
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter