BusinessPartner PBS

HP verstärkt Channel-Engagement

HP will den Abverkauf im Handel forcieren. Dafür gibt es neue Strukturen des Angebotsportfolios für Computing-Hardware aus dem Commercial-Segment.

HP will damit dem Handel eine klare Orientierung bieten und ihn zusätzlich dabei unterstützen, Margen abzusichern und durch Marketing- und Endkunden-Promotions die Nachfrage zu steigern. Aufgrund der neuen Struktur ist das PC-Portfolio seit dem 1. Februar übersichtlicher und klarer gestaltet. Das komplette Angebotsportfolio ist in drei Kategorien „HP Star Produkte“, „HP Topseller“ und „HP Top Value Produkte“ unterteilt.

In der neuen Kategorie „Star Produkte“ werden maximal fünf der innovativsten und absatzstärksten Produkte aus dem Line-up zugeordnet. Als besonderes Highlight erhält der Endkunde auf diese Produkte einen Cash-Back-Bonus in Höhe von 100 Euro. Diese Promotion wird durch HP-eigene Marketingkampagnen aktiv beworben und für Händler stehen entsprechende Co-Marketing-Materialien bereit. Zu den „HP Topsellern“ gehören bis zu 80 Produkte aus den Bereichen Desktops, Notebooks, Workstations und Services, die zu attraktiven Konditionen angeboten werden. Diese Produkte lagern in der Distribution, sodass eine hohe Verfügbarkeit sichergestellt ist. Auch für diese Kategorie gibt es im Rahmen der Top-Aktion interessante Cash-Back-Programme für Endkunden mit bis zu 80 Euro Nachlass. Eine Übersicht der bekannten „HP Top Value Produkte“ gibt es auch weiterhin. In dieser Preisliste für den Handel finden Partner das komplette Commercial-Computing-Portfolio inklusive der Auslaufmodelle, die zu interessanten Konditionen lagernd über die Distribution verfügbar sind.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter