BusinessPartner PBS

Awards und eine erweiterte Strategie

Printspezialist Brother will sein Geschäft mit gewerblichen Kunden aus dem Mittelstand ankurbeln. Dem PBS-Handel und dem Produktsegment der „P-touch“-Beschriftungssysteme soll dabei eine Schlüsselrolle zufallen.

Die zuverlässigsten Brother-Partner wurden in Manchester mit den „at your side“-Awards ausgezeichnet.
Die zuverlässigsten Brother-Partner wurden in Manchester mit den „at your side“-Awards ausgezeichnet.

Die zuverlässigsten Brother-Partner wurden in Manchester mit den „at your side“-Awards ausgezeichnet.Anfang Juni hatte die deutsche Niederlassung von Brother International ihre wichtigsten Distributoren zu einem Treffen nach Manchester eingeladen. Am Vortag der Eröffnungsfeier zur Fußball-Europameisterschaft 2008 stand die Veranstaltung verständlicherweise unter den Vorzeichen von König Fußball, trotzdem drehte sich alles um das eigentliche Thema, die Entwicklung des Printermarkts und die neue Strategie von Brother. Yuji Ishiguro, Chairman und Managing Director von Brother International Europe, erläuterte zu-nächst als Gastgeber das Konzernmotto „at your side“, bevor er zu Lothar Harbich, Geschäftsführer von Brother in Bad Vilbel, überleitete: Der freute sich über die Entwicklung der Kundennachfrage, die sich auch in steigenden Marktanteilen niederschlägt. Außerdem, so Harbich weiter, hätte sich in Deutschland der Umsatz innerhalb von zehn Jahren verdreifacht, so dass man den ehrgeizigen, bis zum Jahr 2012 reichenden Konzernplan „Global Vision 21“ exakt umsetzen könne. ´

Marketing- und Vertriebsleiter Matthias Kohlstrung lieferte Argumente für den aktuell erfolgenden Ausbau des Geschäfts in Richtung mittelständischer Businesskunden: Von dem indirekten Vertrieb und den festgelegten Preisuntergrenzen in Europa könnten die Handelspartner von Brother bereits jetzt profitieren.

Gruppenbild mit Preisträgern (von links): Volker Mitlacher (Systeam);
 Jochen Bless (Actebis Peacock);
 Jörg Schröder (NTplus);
 Volker Hummer (b.com);
 Jörg Kässmann (COS Distribution) und Patrick Köhler (IngramMicro)
Gruppenbild mit Preisträgern (von links): Volker Mitlacher (Systeam); Jochen Bless (Actebis Peacock); Jörg Schröder (NTplus); Volker Hummer (b.com); Jörg Kässmann (COS Distribution) und Patrick Köhler (IngramMicro)

Gruppenbild mit Preisträgern (von links): Volker Mitlacher (Systeam);

Jochen Bless (Actebis Peacock);

Jörg Schröder (NTplus);

Volker Hummer (b.com);

Jörg Kässmann (COS Distribution) und Patrick Köhler (IngramMicro)Was die Geräte angeht setzt Brother erstmals auf multifunktionale A3-Geräte sowie auf die etablierten Labelprinter: „P-touch ist ein sehr wichtiger und preisstabiler Bereich, der für uns noch viel Potenzial hat. Hier zählen wir außerdem zu den Vorreitern.“ In seinem Vortrag über die Kanalpolitik betonte Kohlstrung die Stärke des PBS-Fachhandels beim „P-touch”-Vertrieb. Dieses Feld will Paul Schalk, Leiter des Brother-Produktmanagements, mit neuen, noch anwenderfreundlicheren Geräten weiter bearbeiten. Der Jahresumsatz soll in diesem Bereich dementsprechend deutlich wachsen.

Außerdem wurden in Manchester besonders zuverlässige Partner mit„at your side“-Awards ausgezeichnet. Patrick Köhler, Direktor der Digital Imaging Group bei Ingram Micro, nahm den Preis als umsatzstärkster Distribu-tionspartner 2007 entgegen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Actebis Peacock und NTplus. In den Einzelbereichen „größtes Wachstum Hardware gesamt”, „größtes Wachstum Farblaser” sowie „größtes Wachstum Monolaser” gingen die Trophäen an b.com, COS und Systeam.

www.brother.de

Verwandte Themen
Umsatzstarke Händler belohnen Brother und Systeam mit einem frisch geschlagenen Weihnachtsbaum.
Brother und Systeam starten Händler-Incentive weiter
Im Kaufpreis der Laserdrucker und Multifunktionsgeräte der „L6000er“-Serie von Brother sind ein „tesa clean air -Feinstaubfilter sowie eine optionale Filterhalterung inbegriffen.
Tesa und Brother kooperieren weiter
Bei seiner TV-Kampagne baut Brother auf eine eingängige Melodie sowie eine Bildsprache mit lustigen Alltagssequenzen.
„P-touch“-Werbung geht wieder auf Sendung weiter
Der Dash Button bringt Amazons bequemes 1-Click-Bestellen nach Hause – geht der Vorrat zu Neige, einfach den Knopf drücken, und die Bestellung wird automatisch durchgeführt.
Amazon Dash Button kommt nach Deutschland weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter