BusinessPartner PBS

Auf den Bedarf zugeschnitten

Seit der Integration der Marke Anders+Kern verzeichnet der Produktbereich Präsentation in der Bandermann-Gruppe ein kontinuierliches Wachstum – das Konzept setzt auf eine gezielte Unterstützung der Fachhändler gerade für Lösungen, die nicht zum Tagesgeschäft zählen.

Ralf Winter (l.) und das Anders+Kern-Team bei Bandermann reichen den Partnern die Hand: Der Büro-Fachhandel soll weiter im Mittelpunkt des Vertriebskonzeptes stehen.
Ralf Winter (l.) und das Anders+Kern-Team bei Bandermann reichen den Partnern die Hand: Der Büro-Fachhandel soll weiter im Mittelpunkt des Vertriebskonzeptes stehen.

Im Juli 2007 hatte der Distributor Bandermann mit der Traditionsmarke Anders+Kern den Geschäftsbereich Präsentation von Utax übernommen. Zunächst wurde das vorhandene Produktsortiment angeboten, die Schwerpunkte lagen damals auf den Produktgruppen Konferenzmöbel, Projektionswände und Overheadprojektoren. Zwar sind auch heute „Klassiker“ wie das multifunktionale „VisuLine“-Leistensystem und die Overheadprojektoren eine tragende Säule der Marke, doch für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Marke musste das Sortiment in den Produktgruppen Daten-Video-Projektoren, interaktive Whiteboards, Dokumentenkameras sowie Zubehör umfassend ergänzt werden. Ralf Winter, seit 2010 in der Bandermann-Gruppe verantwortlich für den Produktbereich Präsentation sowie die Marke Anders+Kern, definiert den Anspruch an die Traditionsmarke: „Ziel unserer Teams ist es, für den Bürofachhandel ein kompetenter, verlässlicher und gewinnbringender Partner zu sein – so wie es die Händler auch in den anderen Produktbereichen von Bandermann Büroelectronic seit mehr als 35 Jahren gewohnt sind.“ Zur Differenzierung der Marke erklärt der Business Development Manager: „Mit Hilfe unserer Fachhandelspartner vertreiben wir unter unserer eigenen Marke in den Produktgruppen Präsentations- und Konferenzmöbel sowie Overheadprojektoren Produkte von hoher Qualität und Wertigkeit, die fast ausschließlich in Deutschland und der EU gefertigt werden. Diese Produkte sind nicht unmittelbar vergleichbar und bieten unseren Fachhandelspartnern eine Möglichkeit, dem allgegenwärtigen Preisdruck ein Stück weit zu entfliehen und einen angemessenen Ertrag zu erwirtschaften. Hier setzen wir auf das Prinzip ‚Klasse statt Masse‘.“

In den Produktgruppen, in denen eine Vermarktung unter der Eigenmarke Anders+Kern nicht sinnvoll oder möglich ist, ergänzt Bandermann das Sortiment um Produkte von Kooperationspartnern. Hier hat der Distributor Lieferanten bevorzugt, „die ein Vertriebskonzept vertreten, in dem unsere Aufgabe als Distributor und die unserer Fachhandelspartner als Bindeglied zum Endkunden eine möglichst angemessene Berücksichtigung finden“, so Winter und präzisiert: „Produkte von Herstellern, die den Vertriebskanal E-Commerce vorrangig bedienen, stehen bei uns nicht im Fokus.“

Anders+Kern-Katalog für das Produksegment Präsentation und Konferenz
Anders+Kern-Katalog für das Produksegment Präsentation und Konferenz

Einige Produkte aus dem Bereich Präsentation erscheinen für den Fachhandel aktuell von geringer Attraktivität, führt der Leiter des Produktbereichs Präsentation bei Bandermann weiter aus. So werden zum Beispiel Beamer derzeit stark über das Internet und interaktive Whiteboards in größeren Stückzahlen von Spezialisten vermarktet. Für viele Bürofachhändler gehört das Anbieten von Lösungen, die auf diesen Produkten basieren, nicht zum Tagesgeschäft – im Einzelfall kann die Einarbeitung in die Thematik daher aufwändig und die Bearbeitung von Anfragen hierdurch unproduktiv sein. „Wir sehen unsere Aufgabe darin, solche Partner bei Bedarf umfassend zu beraten und nicht darin, nur einen Preis für ein angefragtes Produkt abzugeben“, sagt Winter. Man unterstütze die Fachhändler mit Fachwissen bei der Bedarfsermittlung, der Produktauswahl und der Projektabwicklung. „Hierfür stehen wir unseren Fachhandelspartnern mit unserem Anders+Kern-Innendienst-Team in Kaarst und den Außendienstmitarbeitern der Bandermann-Gruppe vor Ort zur Verfügung.“

www.anders-kern.de

Verwandte Themen
Gerd Bandermann
„Wir haben keine Angst vor Amazon Business“ weiter
Anfang des Jahres hat Lexmark neue Farb-Multifunktionsgeräte vorgestellt. Die Systeme kombinieren Features der A3- und A4-Technik, ermöglichen die Optimierung von Managed Document Services (MDS) und bieten Lösungen für verbesserte Unternehmensprozesse.
Die Wachstumschancen der Digitalisierung nutzen weiter
Führungsriege der MLF Mercator-Leasing (v.l.): Thomas Studtrucker (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung), Rolf Hahn (Geschäftsführer) und Matthias Schneider (Prokurist und Mitglied erweiterte Geschäftsleitung)
Die Leasing-Branche mitgestaltet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Das Smartphone als Diktiergerät? Für den gelegentlichen Einsatz durchaus eine Option – Speech Processing Solutions bietet eine professionelle App für drei Betriebssysteme.
Flexibler beim Diktieren weiter
Einfach interaktiv präsentieren weiter