BusinessPartner PBS

Keine Angst vorm Software-Verkauf

Wie kommuniziere ich am POS? Wie verkaufe ich ein Produkt? Besonders wenn es um kaufmännische Software geht, fürchten viele Fachhändler den hohen Erklärungsbedarf. Dass diese Zurückhaltung unnötig ist, zeigen die Experten auf dem Lexware-Wissen-Portal.

Mit dem Portal will Lexware die Fachhandelspartner in ihren Verkaufsaktivitäten am Point of Sale nachhaltig unterstützen. Unter www.lexware-wissen. de bietet das Unternehmen in Kooperation mit dem in diesem Bereich führenden Anbieter Creative-Channel produktorientierte Online-Verkaufstrainings an. Diese vermitteln fundiertes Produktwissen und Argumente für einen sicheren Verkaufsabschluss zu Lexware-Softwareprodukten. Durch den erfolgreichen Abschluss der Trainings können die Händler Punkte sammeln, die im Anschluss gegen interessante Prämien aus dem Lexware-Produktsortiment eingelöst werden können. Nach erfolgreichem Abschluss der relevanten Trainings erhält man darüber hinaus ein Zertifikat zum Fachverkäufer für Lexware- Produkte für das aktuelle Kalenderjahr. Alle Trainings befinden sich für die Dauer von einem Monat im Hauptmenü und können von den Teilnehmern absolviert werden. Im Laufe dieses Monats finden zu den Trainings auch Gewinnspiele statt. Danach kann zwar noch trainiert werden, aber es reizt keine Gewinnchance mehr. Alle Trainings können auch als PDF-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Wissensvorsprung fördert UmsatzJedes Training, für das ungefähr eine Viertelstunde Zeit benötigt wird, bietet vorab ausführliche Produktinformationen sowie den UVP der Produkte und die Artikelnummern. Hinzu kommen die wichtigsten Hauptverkaufsargumente in Bezug auf die konkreten Nutzenvorteile für den Kunden. Je nach Zielgruppe lassen sich die wichtigsten Produkteigenschaften für eine Verkaufsargumentation nutzen, zum Beispiel bei der Finanzsoftware „Quicken 2007“ für private Anwender und bei „Quicken Home und Business“ für Selbständige, Freiberufler und Unternehmer. Oder bezogen auf Produkte für die Zielgruppe der Freiberufler, Handwerker, Klein- und mittelständische Betriebe. Auch mögliche Einwände des Kaufinteressenten werden anhand konkreter Beispiele besprochen. Das Training führt bis zum sicheren Abschluss mit Wendungen wie „Vertrauen Sie auf den Spezialisten im Bereich Finanzsoftware …. Mit Lexware-Buchhalter 2007 haben auch Sie Ihre Unternehmensfinanzen sicher im Griff.“ Außerdem wird auf mögliche Zusatzgeschäfte verwiesen, wie Modems oder ISDN-Karten. Mit Multiple Choice-Testfragen können derzeit insgesamt neun Trainings auf dem Portal absolviert werden. Im Laufe der nächsten Monate soll das Angebot auf insgesamt zehn Trainings erweitert werden. Sobald ein Verkäufer insgesamt acht Lexware-Trainings erfolgreich absolviert hat, erhält er automatisch ein Zertifikat zum „Fachverkäufer von Lexware- Produkten“ per Post zugeschickt. Außerdem bekommt der Händler nach Abschluss eines Trainings attraktive Angebote für seinen Einkauf. Die Seiten auf dem Portal werden ständig aktualisiert, neue Trainings werden hinzugefügt und bestehende zum Erscheinen neuer Versionen aktualisiert. Interessierte können einen Newsletter abonnieren und bleiben so auf dem Laufenden. Über ein Feedback-Formular kann der Verkäufer seine Einschätzung zu den Trainings weitergeben und so deren Weiterentwicklung in Bezug auf die Anforderungen der Handelspartner unterstützen.

Kontakt: www.lexware-wissen.de, www.lexware.de 

Verwandte Themen
Seit Mai 2016 ist Marco Coriand mit seinem Team für den Vertrieb von Lexware-Produkten über Fachhandel und Distributoren verantwortlich.
Lexware-Partner mit zweistelligen Wachstumsraten weiter
Für kleine Entdecker weiter
Freude schenken weiter
Lustige Weihnachtsfrösche weiter
Geschenkschachteln in Lieblingsfarben weiter
Personalisierte Songtexte weiter