BusinessPartner PBS

Oft entscheiden die Details

Die Vorteile eines eigenen Onlineshops sind zumeist bekannt. Die Entscheidung für die richtige technische Basis ist aber nicht leicht. Wir fragten ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer, worauf es ankommt.

Erweiterbar mit vielen Zusatzmodulen: das Onlineshop-System „es:shop“
Erweiterbar mit vielen Zusatzmodulen: das Onlineshop-System „es:shop“

Viele Angebote sind inzwischen sehr ähnlich. Eine fundierte Auswahl auf Basis der reinen Softwarefeatures ist schwierig. Denn die Grundfunktionen wie Artikelansicht, Warenkorb oder die Einbindung verschiedener Zahlungsarten bietet praktisch jedes am Markt verfügbare Webshop-System in vergleichbarer Weise. Nicht selten sind es deshalb die kleinen Feinheiten und Zusatzangebote über den eigentlichen Shop hinaus, die den Unterschied machen. Denn sie entscheiden darüber, wie einfach, komfortabel, sicher und vor allem erfolgreich der Onlineshop betrieben werden kann.

Ein wichtiger Punkt ist die rechtliche Absicherung. Angehende Shopbetreiber schrecken im Vorfeld oft aufgrund rechtlicher Bedenken zurück. Immer wieder wird über Abmahnungen schon durch kleinste Fehler bei rechtlich relevanten Texten wie AGBs oder Datenschutzrichtlinien berichtet. Der Anbieter ElectronicSales hat diese Problematik bei seiner Lösung „es:shop“ durch eine Kooperation mit dem Rechtstext-Service von Protected Shops gelöst. Die Texte im Shop können per Update-Flatrate automatisch aktualisiert und kontinuierlich an rechtliche Veränderungen angepasst werden. „Sollte dennoch eine Abmahnung erfolgen, sind Shopinhaber durch eine Haftungsübernahmegarantie abgesichert“, bestätigt ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer.

ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer: „Ein Onlineshop sollte nie einfach nur als isolierte Software begriffen werden.“
ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer: „Ein Onlineshop sollte nie einfach nur als isolierte Software begriffen werden.“

Die kontinuierliche Pflege und Aktualisierung der Produktdaten ist ebenfalls eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Online-Verkaufsplattform. Mit dem Shop-System des Parsberger E-Business-Anbieters lassen sich die Preislisten und Produktdaten der meisten Distributoren direkt einlesen. Um Besuchern das Finden und Bestellen der benötigten Produkte so einfach wie möglich zu machen, ist der Web-shop „es:shop“ mit verschiedenen Zusatzmodulen erweiterbar. „Die Zubehörsuche ,es:supplies‘ ermöglicht es Kunden beispielsweise, sich schnell und unkompliziert die passenden Verbrauchsmaterialien für ihr spezielles Druckermodell anzeigen zu lassen“, erklärt Martin Pfisterer. Die Basis dafür bildet eine Datenbank, in der mehr als 70 000 Druckertypen und über 20 000 Produkte gelistet sind. „Ein Onlineshop sollte nie einfach nur als isolierte Software begriffen werden“, betont Martin Pfisterer. „Wichtig ist vielmehr, E-Commerce als Teil der gesamten Vertriebskette zu verstehen und Wert auf ein möglichst gutes Zusammenspiel mit anderen Bausteinen wie beispielsweise dem Warenwirtschafts- oder dem CRM-System zu legen. Durch automatisierte Prozesse, wie sie professionelle, flexible Shopsysteme bieten, lässt sich sehr viel Zeit und Geld sparen. Daher sollten auch die Kosten immer in Relation zu eventuellen Einsparpotenzialen gesetzt werden. Manche Lösung, die auf den ersten Blick teuer erscheint, amortisiert sich im Betrieb in kürzester Zeit durch die drastische Vereinfachung vieler Abläufe.“

ElectronicSales

ElectronicSales ist ein spezialisierter E-Business-Anbieter mit Sitz in Parsberg in der Oberpfalz. Kernprodukt ist die Webshop-Lösung „es:shop“, die in Deutschland bereits von mehr als 400 Unternehmen genutzt wird. Die Komplettlösung für die Darstellung und den Verkauf von Produkten im Internet wurde komplett selbst entwickelt und wird in Mietform angeboten. Zu den Besonderheiten zählt die Abbildung und Automatisierung der betrieblichen Prozesse auch über den reinen Onlineshop hinaus, von der Beschaffung der Produkte über das Marketing bis zum Verkauf an private und gewerbliche Kunden. Gemeinsam mit Partnerunternehmen wird die Gesamtlösung von der Beschaffung bis zum Vertrieb angeboten. Ergänzend gibt es den dazugehörigen Service und Support aus einer Hand.

www.electronicsales.de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter