BusinessPartner PBS

Neue Funktionen und Features

Mit dem Online-Shopsystem „es:shop“ bietet ElectronicSales eine passgenaue Plattform für den Verkauf von Artikeln im Internet. Auf der CeBIT hat der E-Commerce-Spezialist die Version 4 vorgestellt, die zur Jahresmitte erscheint.

Der Spezialanbieter ElectronicSales beschäftigt sich seit mehreren Jahren ausschließlich mit dem Thema „Online-Shop“. Durch die Möglichkeit, Großhändler und Distributoren automatisiert anzubinden, haben bereits einige Unternehmen der PBS-Branche den Shop als passendes E-Commerce-Instrument für sich entdeckt. So nutzt beispielsweise die Regensburger Fleischhauer-Unternehmensgruppe „es:shop“ für den Verkauf des IT- und PBS-Sortiments an gewerbliche Kunden.

Komfortable Kunden-Kommunikation: Direkt aus der Shop-Verwaltung heraus können E-Mails zugeordnet und versendet werden.
Komfortable Kunden-Kommunikation: Direkt aus der Shop-Verwaltung heraus können E-Mails zugeordnet und versendet werden.

Mit der neuen Version „es:shop 4“ hat ElectronicSales die Shop-Plattform nun einer Rundum-Erneuerung unterzogen und zusätzliche Funktionen hinzugefügt. Im Mittelpunkt stand dabei das Ziel, speziell die Einrichtung, die Verwaltung und den laufenden Betrieb des Online-Shops für Händler noch einfacher zu gestalten. Die gesamte Administrationsoberfläche wurde dabei komplett überarbeitet.

Ein umfassender Einrichtungsassistent unterstützt Shopbetreiber künftig bei der Einstellung der grundlegenden Shopfunktionen und führt sicher durch die einzelnen Schritte. Auch Händler, die keine E-Commerce-Erfahrung haben und sich bislang aus technischen Gründen nicht an einen eigenen Shop herangetraut haben, können so in kurzer Zeit und ohne fremde Hilfe starten.

ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer: „Das Shopsystem enthält eine Reihe neuer Funktionen und Features, die insbesondere die Einrichtung, den Betrieb und die Verwaltung eines Onlineshops noch komfortabler und einfacher machen.“
ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer: „Das Shopsystem enthält eine Reihe neuer Funktionen und Features, die insbesondere die Einrichtung, den Betrieb und die Verwaltung eines Onlineshops noch komfortabler und einfacher machen.“

Um die Kommunikation mit den Kunden zu erleichtern, bietet die neue Lösung die Möglichkeit, die gesamte E-Mail-Kommunikation mit Käufern und Besuchern aus der Shop-Verwaltung heraus abzuwickeln. Mails können direkt versendet und automatisch den entsprechenden Benutzern beziehungsweise der jeweiligen Bestellung zugeordnet werden. Alle berechtigten Benutzer haben über die Shop-Verwaltung Zugriff auf die Mails.

„Unser Online-Shopsystem profitiert auch von einem weiteren Ausbau der Beschaffungslösung ,cop‘, deren Anbindung intensiviert wurde“, bestätigt Geschäftsführer Martin Pfisterer. Shopaufträge lassen sich direkt zu „cop“ übertragen. Innerhalb des Tools kann vor der endgültigen Übermittlung an den Distributor eine nochmalige Beschaffungsoptimierung vorgenommen werden. Auf diese Weise kann der Shopbetreiber jeweils die bestmöglichen Einkaufskonditionen für sich nutzen.

Suchmaschinen­optimierung

Einen Shop ins Internet zu stellen, ist die eine Sache – wichtig für den Händler ist aber anschließend, von potenziellen Käufern auch gefunden zu werden. Um gute Platzierungen in den Ergebnissen der gängigen Suchmaschinen zu ermöglichen, wurde bei der Entwicklung der neuen Version 4 von „es:shop“ besonderen Wert auf die Suchmaschinenoptimierung gelegt. Alle Seiten und Unterseiten im Shop sind durchgängig suchmaschinen-optimiert. Features wie die Pflege von Meta-Tags für Content, Produktgruppen und Artikel oder die automatische Erzeugung einer Sitemap und der Datei „robots.txt“ sorgen für gute Rankings und die Sichtbarkeit der angebotenen Artikel. Darüber hinaus verfügt die neue Version über zusätzliche Schnittstellen zur Anbindung an weitere Shopping-Plattformen und Einkaufs-Portale.

„Einer der großen Vorteile von ,es:shop‘ bleibt auch in der kommenden Version die einfache Pflege und Aktualisierung von Produktdaten“, erklärt Martin Pfisterer. „PBS-Händler können ihren Shop bequem an die gewohnten Distributoren anbinden und die Preislisten und Produktinformationen automatisch und tagesaktuell einlesen lassen. Wir unterstützen unter anderem UFP Deutschland, Büroring oder Alka, aber auch viele weitere.“ PBS-Händler haben so die Möglichkeit, die bestmöglichen Konditionen zu nutzen. Gleichzeitig hilft die Automatisierung der Prozesse, Zeit zu sparen.

Shop-System für den B2B-Handel

Die neue Version bietet zahlreiche Spezialfunktionen für gewerbliche Händler. Über die Vergabe von Benutzerrollen und -rechten können die Organisationsstrukturen in Kundenunternehmen abgebildet werden. Shopbetreiber können Firmen, die regelmäßig bestellen, ein individualisiertes Einkaufsportal zur Verfügung stellen. Dabei lassen sich unter anderem auch eigene Preise für bestimmte Produkte hinterlegen.

Verbrauchsartikel, die häufig nachbestellt werden wie beispielsweise Papier oder Toner- und Tinten-Produkte, lassen sich in eigene Produktübersichten integrieren. Über Genehmigungsworkflows können Entscheidungswege 1:1 umgesetzt werden.

Präsentation auf der CeBIT: Im Fachhandelsbereich Planet Reseller hatten Interessenten die Möglichkeit, die neue Version zu testen.
Präsentation auf der CeBIT: Im Fachhandelsbereich Planet Reseller hatten Interessenten die Möglichkeit, die neue Version zu testen.

„Unsere Lösung ,es:shop 4‘ ist mit zahlreichen neuen Funktionen ein klarer Meilenstein für unsere Kunden“, erklärt Martin Pfisterer. „Einerseits vereinfachen wir mit der neuen Version viele Abläufe im Backend, was dem Händler mehr Zeit für sein Kerngeschäft lässt. Andererseits profitieren auch Endkunden von einem nochmals gesteigerten Einkaufserlebnis und einem individuell anpassbaren E-Commerce-Portal.“

ElectronicSales stellt das Online-Shopsystem grundsätzlich auf Mietbasis zur Verfügung. „Händler müssen sich dadurch nicht um Installationen, Aktualisierungen oder Updates der Shop-Software kümmern“, zählt Martin Pfisterer die Vorzüge auf: „Sie können stets mit der neuesten Version arbeiten.“

„es:shop“ wird von ElectronicSales in verschiedenen Varianten und Ausbaustufen auf Basis einer monatlichen Nutzungsgebühr angeboten. Zeitgleich mit der Version 4 ist im Sommer auch die Markteinführung einer komplett neuen, besonders kostengünstigen Produktlinie geplant. Diese richtet sich in erster Linie an kleinere Händler und Unternehmen und ist auf die wichtigsten Grundfunktionen beschränkt.

www.electronicsales.de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter