BusinessPartner PBS

MDS als Erfolgsfaktor

„Gute Daten fördern den Verkauf, erleichtern und beschleunigen die Veröffentlichung von Angeboten in gedruckter oder elektronischer Form.“ Diesem Leitgedanken folgt der Augsburger Dienstleister CMD Factory seit Jahren.

Auch die Entwicklung des PBS-Mediendatenstandards, an dem die Mitarbeiter der heutigen CMD Factory maßgeblich beteiligt waren, basiert auf dieser Erkenntnis. Und die Bedeutung nimmt mit der Zeitnot der Kunden und der Vielfalt der Produkte weiter zu. Mehr denn je erfordert der Verkaufserfolg ein schnelles Datenhandling, klar strukturierte Produktpräsentationen und bedarfsorientierte Informationen für die Endkunden. „Die Büroartikel-Branche kann sich glücklich schätzen, dass vor sieben Jahren praxiserfahrene Händler den PBS-Medienstandard initiiert haben. Basierend auf dem Datenstrukturierungs-Know-how des Fachverlags Walch und begleitet von Lieferanten, dem BBW sowie der PBS Network wurde so ein Meilenstein in puncto Effizienz und Verkaufsförderung geschaffen“, erinnert sich Joachim Prax, Geschäftsführer bei der CMD Factory. „Hersteller haben die Möglichkeit, sich mit standardisierten Mediendaten zu profilieren, da ihre Händler Print- und Online-Medien schnell und kostengünstig erstellen beziehungsweise aktualisieren können. Natürlich sparen auch die Hersteller Zeit und Geld bei ihren eigenen Werbemitteln.“

„Dass wir da maßgeblich mitgewirkt haben, war naheliegend, denn wir haben schon immer Standards gesetzt und damit gearbeitet“, erklärt Carmen Kniele bei dem Projektgespräch mit Niko Oeppert in Augsburg.
„Dass wir da maßgeblich mitgewirkt haben, war naheliegend, denn wir haben schon immer Standards gesetzt und damit gearbeitet“, erklärt Carmen Kniele bei dem Projektgespräch mit Niko Oeppert in Augsburg.

Um die Verbreitung standardisierter Daten weiter voranzutreiben, wurde bereits 2005 der Arbeitskreis Mediendaten ins Leben gerufen. „Obwohl die Vorteile auf der Hand liegen, lässt die Verbreitung und nicht selten die Qualität standardisierter Daten noch zu wünschen übrig“, weiß Joachim Prax aus Erfahrung. Das beklagen vor allem innovative Unternehmer wie Niko Oeppert von der officeb2b GmbH. Nur wenn er seinen Online-Shop auf der Grundlage von technisch und inhaltlich optimierten Daten ausstatte, erklärt der Vertriebsleiter und Geschäftsführer, könnten Käufer das gesuchte Produkt schnell finden und mit gutem Gefühl kaufen. „Trotzdem gibt es Hersteller, die keine entsprechenden Daten zur Verfügung stellen und somit für meine Kunden unerreichbar bleiben“, zeigt Niko Oeppert die Tragweite auf. „Teilweise ist die Datenqualität geradezu miserabel“.

Abgesehen von falschen Produktfakten blieben Chancen ungenutzt, wie beispielsweise Stichwortangaben oder Zusatzinformationen wie Zubehör, Daten- und Sicherheitsdatenblätter. „Entweder ich qualifiziere die Daten in mühsamer Nachtarbeit oder ich lasse mir die Daten von meinem Dienstleister überarbeiten beziehungsweise erstellen.“ Sein Plädoyer an die Branche: „Wir Händler müssen den MDS mit unseren Anforderungen stützen, nur dann kommen wir in diesem Thema weiter.“

„Niko Oeppert ist mit seinen Statements nicht alleine“, weiß Joachim Prax. „MDS-Daten sind ein ernst zu nehmendes Hinein- und Abverkaufskriterium geworden. Eindeutig gehören sie in den Fokus der Hersteller. Dabei geht es nicht allein ums Mitmischen. Beim Vorsprung durch standardisierte Daten zählt Qualität, vor allem die redaktionelle Kompetenz der Dienstleister, die MDS anbieten. Nur wer die Such- und Auswahlkriterien der Bürobedarfskunden genau kennt, kann Produktinformationen verkaufsfördernd aufbereiten: auf das Wesentliche konzentriert, klar und kompakt definiert.“

www.cmd-factory .de

Verwandte Themen
Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder verlassen, zurückzugewinnen. Retargeting mit Werbebannern kann dann eine sinnvolle Maßnahme sein. (Quelle: Onlineshops setzen viel daran, „Abbrecher“, die ohne Kauf den Shop wieder
Die häufigsten Fehler beim Retargeting weiter
Mit Service zum Erfolg am Point of Sale weiter
ERP-Lösung für erfolgreichen Multichannel-Handel weiter
B2B-Handel: Von Preisjägern und Info-Sammlern weiter
Neue Möglichkeiten mit tosca.mobile weiter
Für homogene Datenflüsse und Prozesse weiter