BusinessPartner PBS

„Ausgehebelt”

Mit der neuen Ordnermechanik „Clic” will Elba das seit über hundert Jahren funktionierende Hebel-Prinzip ablösen. Eine integrierte Marketingoffensive soll der Innovation zum Durchbruch verhelfen.

Die neue Ordnermechanik „Elba Clic” lässt sich durch einen Fingerdruck bequem öffnen und wieder schließen.
Die neue Ordnermechanik „Elba Clic” lässt sich durch einen Fingerdruck bequem öffnen und wieder schließen.

Die neue Ordnermechanik „Elba Clic” lässt sich durch einen Fingerdruck bequem öffnen und wieder schließen.Bisher funktionierte ein Aktenordner so: Zum Öffnen wird ein Hebel umgelegt, zum Schließen wird er wieder in die Ausgangsstellung zurückversetzt. „Elba Clic” hebt das Prinzip der Hebelmechanik auf. Die neue Ordnermechanik funktioniert mit einem einfachen Druck des Fingers auf die Kunststoffwippe. So lässt sich die Mechanik schnell und bequem öffnen, ebenso ist sie per „Clic” auch wieder zu schließen. Ergonomisch fühlbar angenehmer in der Bedienung, erleichtert sie die tägliche Ablage von Unterlagen. Zusätzlich überzeugt die neue Mechanik mit attraktivem Design. Durch den Materialmix aus Metallelementen und hochwertigem Kunststoff ist die Mechanik ro-bust und auf hohe Belastungen in der alltäglichen Nutzung ausgelegt.

„Dauerhaften Stabilität und Zuverlässigkeit der Mechanik”Der TÜV Rheinland hat dem neuen Ordnerkonzept „Elba Clic” das begehrte TÜV-Zertifikat verliehen. Elba gewährt auf alle Ordner mit der neuen „Clic”-Mechanik eine Garantie von fünf Jahren und unterstreicht damit den Aspekt der dauerhaften Stabilität und Zuverlässigkeit der Mechanik. Die Einführung der neuen Aktenordnermechanik ist in eine umfassende Marketing- und Vertriebs-Offensive eingebettet, die alle Aspekte integrierter Kommunikation umfasst. Denn um heutzutage eine Innovation erfolgreich zu vermarkten, reicht es längst nicht mehr, das Produkt einfach bereitzustellen.

Zu einer erfolgreichen Produkteinführung gehören flankierende Marketingmaßnahmen ebenso wie die Integration des Handels, um das Produkt für den Endverbraucher wahrnehmbar und erlebbar zu machen. Dies beginnt bei der emotionalen Anzeigenkampagne in den relevanten Printmedien, in der die Innovation vorgestellt und anschaulich erklärt wird. Ergänzt wird das Kommunikationskonzept durch einen speziellen Internetauftritt, der das Produkt detailliert präsentiert und dem Endverbraucher die Möglichkeit gibt, das Produkt nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch kennenzulernen. Unter www.hebeln-war-mal.de kann sich der Internet-User seinen persönlichen Musterordner kostenfrei bestellen.

Individuell kombinierbarDas speziell entwickelte Vertriebskonzept soll dem neuen Ordnerkonzept eine hohe Präsenz am POS sichern. Es bietet dem Handel ein umfassendes Paket von verkaufsunterstützenden Maßnahmen, die exakt auf die Anforderungen des einzelnen Händlers zugeschnitten sind und damit den bestmöglichen Abverkauf sichern. Mittelpunkt der POS-Aktivitäten ist ein umfangreiches Dekorationspaket, das von der Schaufensterpräsentation über die großflächige Shop-Präsenz mit Displays, Sonderplatzierungen, Deckenhängern, Regalstoppern bis hin zum anschaulichen Prospektmaterial zur Verteilung an die Kunden sowie den Bausteinen für Direktmarketing alles bietet.

Auch am Produkt selbst wird prominent auf die neue Ordnermechanik aufmerksam gemacht: Die Umverpackung demonstriert die Funktion der Mechanik auf einen Blick, spezielle Rückenschilder und Deckblätter für den Ordner weisen auf die Innovation hin. Alle diese Maßnahmen sind für den Händler individuell kombinierbar, so dass er sich ein Werbemittelpaket zusammenstellen kann, das den örtlichen Gegebenheiten entspricht.

Features

neues ergonomisches Mechanik-Prinzip umfassende Verkaufsunterstützung für den Handel eigener Internet-Auftrittwww.hebeln-war-mal.dewww.elba.de

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter
Herma bietet ein umfassendes Etiketten-Sortiment für alle handelsüblichen Ordner.
Ordneretiketten: „Nachfrage ist ungebrochen hoch“ weiter
Das aktuelle ColomPac-Sortiment umfasst mehr als 140 verschiedene Versandverpackungen.
Geschenk- und Versandkarton in einem weiter