BusinessPartner PBS

Volles Haus auf der didacta

Mit einem sehr positiven Ergebnis für die beteiligten 776 Anbieter aus 21 Ländern schloss die Bildungsmesse didacta in Köln Anfang März ihre Pforten. Nach Veranstalterangaben war das Bildungsevent 2007 die erfolgreichste Veranstaltung seit Bestehen der Messe. Insgesamt wurden 96 000 Besucher registriert, das waren knapp 42 Prozent mehr als 2006 in Hannover. Auf Ausstellerseite stark vertreten war auch die PBS-Industrie. Der direkte Kontakt zu den Lehrern lieferte den Herstellern der Schulartikel echte „Nahkampferfahrung“. Auch wenn es den einzelnen Anbietern sichtlich viel Spaß machte, ihre Produkte zu günstigen Messepreisen direkt an den „Lehrer“ zu bringen, so fungierte die Marken-Präsenz auf der Messe als echter Vorverkauf für das „Back-to-School“-Geschäft im Handel. Die Lehrer ließen sich rundum über die Produkteigenschaften und -vorteile beraten. Neben Einzel-Messe-Auftritten wie zum Beispiel von BIC, Faber-Castell, Eberhard Faber oder Caran d´Ache hatten die fünf Markenhersteller der „Initiative Standort Deutschland“ Han, Ideal, Maul, Sigel und Veloflex ihren ersten gemeinsamen Messeauftritt. Im so genannten „PBS-Marken-Forum“ zeigten die neun Markenartikel-Hersteller Brunnen, Durable, Edding, Herma, Lamy, Pelikan, Stabilo, Staedtler und Uhu unter einem gemeinsamen Dach und dem einheitlichen Logo „Für mehr Qualität im Schulalltag“ Flagge. Zwar war das Forum aufgrund der Lage am Ende der Halle 9 nicht ganz so gut besucht wie im Vorjahr – es wurden auch nicht so viele Gratismuster angeboten. Das tat der positiven Stimmung aber keinen Abbruch. Auch Technikanbieter wie Epson, Sharp und NEC zeigten sich ausgesprochen zufrieden mit der Resonanz auf der didacta. Doch nicht nur die Zahl der Besucher hat Ausstellern und Organisatoren Anlass zur Freude gegeben, auch die Qualität des Fachpublikums wurde von den Unternehmen gelobt. Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, äußerte sich sehr zufrieden über den Messeverlauf: „Die didacta 2007 hat sich die Note „Sehr gut“ wirklich verdient. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Die ausgezeichnete Besucherresonanz, die deutliche Steigerung der Internationalität auf Ausstellerseite und die große mediale Außenwirkung der Veranstaltung belegen deutlich, dass das Thema Bildung in Köln hervorragend aufgehoben ist. Die Messe hat der Branche inhaltliche Impulse gebracht und ihr einen hohen Aufmerksamkeitswert in der öffentlichen Wahrnehmung beschert.“ Die nächste didacta findet vom 19. bis 23. Februar 2008 in Stuttgart statt.

Kontakt: www.didacta.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
Die Paperworld Frankfurt wird konkret weiter
Die Wahl zum „Branchengesicht 2014“ startet weiter
Gute Branchenzahlen, neue Herausforderungen weiter