BusinessPartner PBS

60 Jahre AK gebührend gefeiert

Die Herbsttagung des Altenaer Kreises (AK) am 18. und 19. November in Iserlohn bot den passenden Anlass, den 60. Geburtstages des Verbandes an „historischer Stätte“ zu feiern – mit gut fünfzig hochrangigen Gästen.

Es braucht schon einiges Vertrauen, Zuversicht und letztlich persönliches Engagement für die gesamte PBS-Markenindustrie, damit sich deren führende Repräsentanten sechzig Jahre lang zusammensetzen. Und sie tun dies heute noch regelmäßig zweimal im Jahr in großer Runde, um sich über die Herausforderungen der PBS-Branche auszutauschen. Bei einem reinen Informationsaustausch ist es dabei nicht geblieben.

Hatten sich einiges zu erzählen: die langjährigen Weggefährten und ehemaligen AK-Sprecher (von links) Achim Renziehausen, Wilhelm Heimes und Eckhard Seewöster
Hatten sich einiges zu erzählen: die langjährigen Weggefährten und ehemaligen AK-Sprecher (von links) Achim Renziehausen, Wilhelm Heimes und Eckhard Seewöster

Hatten sich einiges zu erzählen: die langjährigen Weggefährten und ehemaligen AK-Sprecher (von links) Achim Renziehausen, Wilhelm Heimes und Eckhard SeewösterVor allem in den letzten Jahren ab der Jahrtausendwende hat der Verband eine deutliche Öffnung nach außen vollzogen, um „Motor und Speerspitze der Branche zu sein“, wie der frühere AK-Sprecher Eckhard Seewöster einmal ausführte. Sichtbar wird dies beispielweise an der Einbeziehung des Handels auf den Tagungen; Belege dafür sind zudem Branchen-Initiativen wie Office Gold Club, PBS-Ehrenkodex, Schreibwarenzeichen oder Didacta-Markenforum, die von dem 20 Mitglieder umfassenden Verband maßgeblich initiiert worden sind und weiter forciert und begleitet werden.

Im Herbst 1948 war der AK auf der Burg Altena in der Nähe von Iserlohn in Westfalen gegründet worden. Entsprechend lag es nahe, den 60. Geburtstag an der Gründungsstätte gebührend zu feiern. Vom 17. bis 19. November trafen sich die führenden Repräsentanten aller 20 AK-Markenfirmen mit einigen Ehrengästen sowie den Vertretern der führenden Kooperationen und Verbände des Groß- und Einzelhandels.

Im Zeichen der Burg: Die AK-Industrietagung fand im November in der Gründungsstätte im Festsaal der Burg Altena statt.
Im Zeichen der Burg: Die AK-Industrietagung fand im November in der Gründungsstätte im Festsaal der Burg Altena statt.

Im Zeichen der Burg: Die AK-Industrietagung fand im November in der Gründungsstätte im Festsaal der Burg Altena statt.Mit dabei waren bis auf den kurzfristig erkrankten Dr. Manfred Lamy die drei früheren AK-Sprecher Achim Renziehausen (1996 bis 1998);

Wilhelm Heimes (2000 bis 2002) und Eckhard Seewöster (2002 bis 2007). Entsprechend standen beim festlichen Gala-Dinner im Hotel Vierjahreszeiten viele Anekdoten und historische Begebenheiten in den kurzweiligen Vorträgen im Mittelpunkt – dies aber, ohne den Blick in die Zukunft zu vergessen. „Wir sind kein Kaffeekränzchen, sondern wollen in der Branche etwas bewegen“, brachte es der neue AK-Sprecher Rolf Schifferens auf den Punkt.

Die AK-Mitgliedsfirmen sind: 3M, Avery Zweckform, Baier & Schneider, BIC, Durable, Edding, Elba Bürosysteme, Esselte Leitz, Faber-Castell, Filofax, Herma, Horn, Lamy, Marabu, Montblanc, Pelikan, Stabilo, Staedtler, Tesa und UHU.

www.altenaerkreis.de

Verwandte Themen
Um eine Fahrzeugflotte kostenoptimiert zu betreiben, gilt es auch, die passende Finanzierung zu wählen.
Viele Einsparpotenziale im Fuhrpark noch ungenutzt weiter
Shela Fletcher (Office Depot Europe), Johanna Jigmo-Linde (Staples Europe), Matthias Schumacher (tesa)
Die Wettbewerber an einen Tisch geholt weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter
PBS-Markenhersteller legen kräftig zu weiter
PBS-Markenindustrie mit neuem Webauftritt weiter
PBS-Markenindustrie meldet leicht positive Umsätze weiter